Personalwirtschaft Sonderheft 10|2016: Zeitarbeit

Personalwirtschaft Sonderheft 10|2016: Zeitarbeit

36 Seiten
Luchterhand

9,80 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Info Bezugsbedingungen

Die Arbeitnehmerüberlassung ist nicht nur ein gefragtes Flexibilisierungsinstrument.... mehr
Produktinformationen "Personalwirtschaft Sonderheft 10|2016: Zeitarbeit"

Die Arbeitnehmerüberlassung ist nicht nur ein gefragtes Flexibilisierungsinstrument. Unternehmen sehen darin auch zunehmend ein geeignetes Recruiting-Instrument. Wir berichten über Einsatzmöglichkeiten von Zeitarbeitskräften und informieren über aktuelle tarifpolitische Entwicklungen.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Personalwirtschaft Sonderheft 10|2016: Zeitarbeit"
Kurzinformationen
  • Luchterhand
  • 23.09.2016
  • 36
  • 21.02.2017
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
Personalmanagement - Quo vadis?

Prof. Dr.  Rolf Wunderer / Dr.  Petra Dick

Personalmanagement - Quo vadis?
PersonalAusbilden

Stefan F. Dietl  (Hrsg.) / Prof. Dr.  Hermann Schmidt  (Hrsg.) / Prof. Dr.  Reinhold Weiß  (Hrsg.) / Prof. Dr.  Wolfgang Wittwer  (Hrsg.)

PersonalAusbilden
Methoden-ABC im Coaching

Dr.  Werner Vogelauer

Methoden-ABC im Coaching
Handbuch E-Learning

Prof. Dr.  Karl Wilbers  (Hrsg.)

Handbuch E-Learning
Der Ausbilder als Coach

Michael Kluge / Andreas Buckert

Der Ausbilder als Coach
Employer Branding

Prof. Dr.  Armin Trost  (Hrsg.)

Employer Branding
Führung und Zusammenarbeit

Prof. Dr.  Rolf Wunderer

Führung und Zusammenarbeit
vorbestellbar
Zeitarbeit und Arbeiten 4.0

Wolfgang Böhm / Jörg Hennig / Cornelius Popp

Zeitarbeit und Arbeiten 4.0
ca. 74,00 €
online verfügbar
SGB X Kommentar

Prof. Dr.  Eberhard Eichenhofer / Prof. Dr.  Ulrich Wenner

SGB X Kommentar
Personalmarketing 2.0

Prof. Dr.  Christoph Beck  (Hrsg.)

Personalmarketing 2.0
Trennungs-Kultur und Mitarbeiterbindung

Dr.  Laurenz Andrzejewski / Dr.  Hermann Refisch

Trennungs-Kultur und Mitarbeiterbindung
Human Capital strategisch einsetzen

Prof. Dr.  Peter Meyer-Ferreira

Human Capital strategisch einsetzen