DGUV Regel 109-001 - Schleifen, Bürsten und Polieren von Aluminium (bisher: BGR 109)

DGUV Regel 109-001 - Schleifen, Bürsten und Polieren von Aluminium (bisher: BGR 109)

von  DGUV (Hrsg.)

Vermeiden von Staubbränden und Staubexplosionen
BGR 109
56 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Lieferstatus: in Vorbereitung

8,80 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: in Vorbereitung

Diese BG-Regel konkretisiert die Forderungen aus dem staatlichen Recht – insbesondere... mehr
Produktinformationen "DGUV Regel 109-001 - Schleifen, Bürsten und Polieren von Aluminium (bisher: BGR 109)"

Diese BG-Regel konkretisiert die Forderungen aus dem staatlichen Recht – insbesondere aus der Gefahrstoff- und Betriebssicherheitsverordnung – zu Maßnahmen zum Brand- und Explosionsschutz bei der Bearbeitung von Aluminium durch Schleifen, Bürsten und Polieren in Bezug auf die dabei entstehenden Brand- und Explosionsgefahren durch Aluminiumstäube und gegebenenfalls Wasserstoffgas.

Der Unternehmer hat nach § 5 Arbeitsschutzgesetz in Verbindung mit § 7 der Gefahrstoffverordnung die von den verwendeten Stoffen ausgehenden Brand- und Explosionsgefährdungen zu ermitteln und dafür zu sorgen, dass sie durch die in der Gefähr dungsbeurteilung festgelegten Maßnahmen beseitigt oder auf ein Mindestmaß verringert werden. Dazu hat er insbesondere die Schutzmaßnahmen nach § 12 in Verbindung mit den Maßnahmen nach Anhang III Nr. 1 der Gefahrstoffverordnung durchzuführen. Kann durch diese Maßnahmen die Bildung gefährlicher explosionsfähiger Atmosphäre nicht verhindert werden, sind Maßnahmen nach den Bestimmungen des § 3 Abs. 2 und der §§ 5 und 6 der Betriebssicherheitsverordnung durchzuführen. In dieser BG-Regel wird der Stand der Technik im Hinblick auf die auszuwählenden Maßnahmen beschrieben. Diese Maßnahmen schließen andere, mindestens ebenso sichere Lösungen nicht aus, die auch in technischen Regeln anderer Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder der Türkei oder anderer Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum ihren Niederschlag gefunden haben können.

Diese BG-Regel findet Anwendung auf das Schleifen, Bürsten und Polieren von Aluminium mit Bearbeitungsmaschinen und zugehörigen Einrichtungen. Sie behandelt ausschließlich die damit verbundenen Brand- und Explosionsgefährdungen.

Stand der Vorschrift: Februar 2008

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "DGUV Regel 109-001 - Schleifen, Bürsten und Polieren von Aluminium (bisher: BGR 109)"
Kurzinformationen
  • Carl Heymanns Verlag
  • 978-3-452-19894-5
  • 31.03.2008
  • 56
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie