Fortentwicklung des Handels- und Steuerbilanzrechts

Fortentwicklung des Handels- und Steuerbilanzrechts

von Simone Günter

1. Auflage 2012
372 Seiten
Josef Eul

Lieferstatus: lieferbar

66,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Simone Günter Beschreibung: Das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz beabsichtigte, den... mehr
Produktinformationen "Fortentwicklung des Handels- und Steuerbilanzrechts"

Simone Günter

Beschreibung:
Das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz beabsichtigte, den Informationsgehalt des Handelsbilanzrechts durch eine begrenzte Annäherung an die IFRS und die Abschaffung von Wahlrechten zu stärken. Die Handelsbilanz blieb weiterhin Grundlage der Ausschüttungsbemessung. Auch am Maßgeblichkeitsprinzip hielt der Gesetzgeber explizit fest. Es stellt sich jedoch die Frage, ob hiermit eine dauerhafte Lösung geschaffen wurde. So führt die weiterhin bestehende Koexistenz zweier Bilanzierungssysteme unweigerlich zu Abgrenzungsproblemen. Für kapitalmarktorientierte Unternehmen ist der Rechtszustand auch künftig unbefriedigend. Indessen wird der Fokus internationaler Harmonisierungsbestrebungen durch Reformüberlegungen in Bezug auf die 4. EG-Richtlinie auf die kapitalmarktfernen Unternehmen gelenkt.

Gleichzeitig stellt sich die Frage nach der Zukunft der Ausschüttungs- und Steuerbemessungsfunktion. Möglicherweise würde ein Ausbau des Instruments der Ausschüttungssperre oder alternativ ein Solvenztest auch die Anwendung der IFRS für Zwecke der Ausschüttungsbemessung ermöglichen. Insbesondere die Forderungen nach einem eigenständigen Steuerbilanzrecht nehmen seit dem BilMoG deutlich zu, da Handels- und Steuerbilanz stärker denn je divergieren. Zudem schreiten auch im Rahmen der steuerlichen Gewinnermittlung die Harmonisierungsbestrebungen auf EU-Ebene voran.

Vor diesem Hintergrund untersucht die vorliegende Arbeit die Möglichkeiten und Grenzen bilanzieller Vermögens- und Gewinnermittlung in Bezug auf die Informations-, Ausschüttungs- und Steuerbemessungsfunktion der Rechnungslegung. Auf diese Weise sollen das momentan vorliegende Bilanzierungsumfeld und verschiedene Reformalternativen gewürdigt, Gestaltungsempfehlungen für die künftige Rechnungslegungskonzeption abgeleitet und insbesondere die Frage beantwortet werden, ob die Reform des Handelsbilanzrechts durch das BilMoG eine dauerhafte Lösung darstellt.

Autor(en):
Simone Günter wurde 1982 in Schramberg geboren. Nach dem Abitur studierte sie Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hohenheim, an der sie 2007 ihren Abschluss als Diplom-Ökonomin machte. Von 2005 bis 2006 studierte sie zudem an der Western Carolina University, USA und erlangte dort den Abschluss Master of Business Administration. Während ihrer anschließenden Promotion arbeitete sie von 2007 bis 2010 als wissenschaftliche Mitarbeiterin von Prof. Dr. Holger Kahle am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Prüfungswesen der Universität Hohenheim, an der sie 2011 zum Dr. oec. promovierte. Seit 2011 ist die Autorin in der Konzernsteuerabteilung der Robert Bosch GmbH, Stuttgart, tätig.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Fortentwicklung des Handels- und Steuerbilanzrechts"
Kurzinformationen
  • Josef Eul
  • 9783844101287
  • 01.01.2012
  • 1
  • 372
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
vorbestellbar
Kommentar zum GmbH-Gesetz

Prof. Dr. Dr.  Jürgen Ensthaler / Dr.  Jens Thomas Füller

Kommentar zum GmbH-Gesetz
Handbuch Sozialrechtsberatung - HSRB

Ursula Fasselt  (Hrsg.) / Helmut Schellhorn  (Hrsg.)

Handbuch Sozialrechtsberatung - HSRB
Corporate Law in Germany

Gerhard Wirth / Michael Arnold / Ralf Morshäuser / Mark Greene

Corporate Law in Germany
vorbestellbar
Klausurenbuch für Steuerfachwirte

Volker Schuka / Hans-Joachim Röhle / Thomas Wiegmann

Klausurenbuch für Steuerfachwirte
Gesellschaftsrecht: GesR

Arnd Arnold  (Hrsg.) / Annette Bödeker  (Hrsg.) / Volker Büteröwe  (Hrsg.) / Barbara Dauner-Lieb  (Hrsg.) / Matthias Decker  (Hrsg.) / Ingo Drescher  (Hrsg.) / Florian Drinhausen  (Hrsg.) / Martin Finckh  (Hrsg.) / Thomas Fleischer  (Hrsg.) / Stefan Galla  (Hrsg.) / Stefan J. Geibel  (Hrsg.) / Stefan Haeder  (Hrsg.) / Marc Hermanns  (Hrsg.) / Reinhard Hillmann  (Hrsg.) / Bernd Hirtz  (Hrsg.) / Claudia Junker  (Hrsg.) / Astrid Keinath  (Hrsg.) / Oliver Kessler  (Hrsg.) / Matthias Kilian  (Hrsg.) / Knut Werner Lange  (Hrsg.) / Georg Maier-Reimer  (Hrsg.) / Wilhelm Moll  (Hrsg.) / Claus Mollenkopf  (Hrsg.) / Carsten Müller  (Hrsg.) / Nikolaos Paschos  (Hrsg.) / Notker Polley  (Hrsg.) / Rolf Raum  (Hrsg.) / Anne Röthel  (Hrsg.) / Andreas Schlüter  (Hrsg.) / Wolfgang Servatius  (Hrsg.) / Michael Steitz  (Hrsg.) / Dirk A. Verse  (Hrsg.) / Eberhard Vetter  (Hrsg.) / Frank Wamser  (Hrsg.) / Frank Wardenbach  (Hrsg.) / Hans-Ulrich Wilsing  (Hrsg.) / Heinz Mecklinger  (Hrsg.)

Gesellschaftsrecht: GesR
online verfügbar
Aktienrecht

Dr.  Wilhelm Happ  (Hrsg.) / Dr.  Wolfgang Groß  (Hrsg.)

Aktienrecht
online verfügbar
online verfügbar
Gemeinschaftskommentar zum Arbeitsgerichtsgesetz (GK-ArbGG)

Dr.  Martina Ahrendt / Dr.  Peter Bader / Hans-Jürgen Dörner / Prof. Dr.  Ernst Mikosch / Dr.  Aino Schleusener / Friedrich Schütz / Dr.  Reinhard Vossen / Frank Woitaschek

Gemeinschaftskommentar zum...
Die Anwaltssozietät

Bernhard Dombek  (Hrsg.) / Jörg H. Ottersbach  (Hrsg.) / Dieter Schulze zur Wiesche  (Hrsg.)

Die Anwaltssozietät
Mobile Apps

Christian Solmecke  (Hrsg.) / Jürgen Taeger  (Hrsg.) / Thorsten Feldmann  (Hrsg.)

Mobile Apps