Der Konzernabschluss

Der Konzernabschluss

von Karlheinz Küting / Claus-Peter Weber

13. Auflage 2012
746 Seiten
Schäffer-Poeschel Verlag für Wirtschaft + Steuern + Recht

Lieferstatus: lieferbar

49,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Schritt für Schritt durch das Thema: von der Aufbereitung der... mehr
Produktinformationen "Der Konzernabschluss"

Beschreibung:
Schritt für Schritt durch das Thema: von der Aufbereitung der Einzelabschlusszahlen bis hin zur Voll- und Quotenkonsolidierung und der Behandlung nach der Equity-Methode. Ob HGB oder IFRS - theoretisches Wissen wird verständlich vermittelt; den Praxistransfer erleichtern Beispiele und Konsolidierungsbögen. In der 13. Auflage mit allen Änderungen durch IFRS 10 bis 12, neuen Inhalten zum beherrschenden Einfluss, zur Übergangskonsolidierung und Segmentberichterstattung sowie mit Hinweisen zum Vorgehen bei konzerninternen Umstrukturierungen. Gezielt von der Theorie zur Praxis.

Rezension:
Es ist den Autoren gelungen dieses dem stetigen Wandel unterliegende Rechtsgebiet umfassend und anhand von Beispielen und Schaubildern aufzubereiten. "Der Konzernabschluss" von Küting/Weber kann daher als eines der Standardwerke bezeichnet werden und ist uneingeschränkt empfehlenswert. www.steuern-buecher.de In einer Gesamtwürdigung bleibt festzuhalten, dass das vorliegende Lehrbuch sowohl Praktikern, als auch Studenten, die eine Einführung in die Konzernrechnungslegung benötigen, ohne Einschränkung zu empfehlen ist. krp-Kostenrechnungspraxis "Ein Klassiker zum Thema Konzernabschluss". Das als Lehrbuch konzipierte Werk besticht durch seine konsequente und übersichtliche Vorgehensweise sowie Darstellung des Sachverhaltes. Es geht jedoch über den Status einer einfachen Wissensvermittlung hinaus. Deshalb kann dieses Buch zugleich dem Praktiker im Rechnungswesen als Nachschlagewerk empfohlen werden. buchkatalog.de Das Standardwerk der Saarbrücker Wirtschaftsprofessoren präsentiert sich in bewährtem Format: Die wesentlichen Aspekte und Besonderheiten des Konzernabschlusses werden übersichtlich und gut verständlich abgehandelt. "Der Konzernabschluss" sollte im Regal jedes Studenten stehen, der sich im Hauptstudium mit Bilanzierungsfragen beschäftigt. STUDIUM Das Buch ist vor allem Studierenden und sich weiterbildenden Praktikern zu empfehlen, die sich mit den Grundlagen und der Problematik der Konzernrechnungslegung vertraut machen wollen. Diese finden hinsichtlich Umfang und inhaltlicher Tiefe eine äußerst ausgewogene Abhandlung des Themenkomplexes Konzernabschluss. IRZ Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung Das Buch überzeugt vor allem durch seine klare Struktur und durch zahlreiche Beispiele. Der Prozess der Konzernabschlusserstellung wird von den Autoren ausgehend von Grundsatzfragen anschaulich und praxisrelevant dargestellt. Steuern und Bilanzen, NWB Der "Küting/Weber" ist eine der bedeutendsten Veröffentlichungen zum Konzernabschluss und verbindet eine wissenschaftliche Einführung in den Themenkomplex mit einer Aufbereitung praxisrelevanter Sachverhalte und Problemstellungen. CONTROLLER Magazin

Autor(en):
Prof. Dr. Karlheinz Küting, Geschäftsführender Direktor des Centrums für Bilanzierung und Prüfung (CBP) an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken.

Prof. Dr. Claus-Peter Weber, WP/StB/RA, Geschäftsführender Direktor des Centrums für Bilanzierung und Prüfung (CBP) an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken.


Unter Mitarbeit von:
Raphael Eichenlaub, Dipl.-Kfm.
Dr. Peter Küting
Mana Mojadadr, Dipl.-Kffr.
Dr. Christoph Seel
Marc Strauß, Dipl.-Kfm.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Der Konzernabschluss"
Kurzinformationen
  • Schäffer-Poeschel Verlag für Wirtschaft + Steuern + Recht
  • 9783791032238
  • 09.11.2012
  • 13
  • 746
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
Beck'scher Bilanz-Kommentar

Gerhart Förschle  (Hrsg.) / Bernd Grottel  (Hrsg.) / Stefan Schmidt  (Hrsg.) / Wolfgang Schubert  (Hrsg.) / Norbert Winkeljohann  (Hrsg.)

Beck'scher Bilanz-Kommentar
Bilanz-Handbuch

Robert Winnefeld

Bilanz-Handbuch
Haufe IFRS-Kommentar

Norbert Lüdenbach / Wolf-Dieter Hoffmann / Jens Freiberg

Haufe IFRS-Kommentar