Betriebliche Altersversorgung und Zeitwertkonten

Betriebliche Altersversorgung und Zeitwertkonten

von Sebastian Uckermann

2. Auflage 2014
428 Seiten
Schäffer-Poeschel

Lieferstatus: lieferbar

49,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Sebastian Uckermann Beschreibung: Alle rechtlichen Aspekte berücksichtigen. Die... mehr
Produktinformationen "Betriebliche Altersversorgung und Zeitwertkonten"

Sebastian Uckermann

Beschreibung:

Alle rechtlichen Aspekte berücksichtigen. Die betriebliche Altersversorgung und der Bereich der Zeitwertkonten bilden ein sehr komplexes Aufgabengebiet, das mehrere Rechtsgebiete miteinander verzahnt: Die Autoren zeigen die arbeits-, sozialversicherungs-, steuer- und bilanzrechtlichen Regelungen und Auswirkungen der verschiedenen Durchführungswege der betrieblichen Altersversorgung - praxisnah und nach aktuellem Recht. In der 2. Auflage zu den Auswirkungen der Anhebung der gesetzlichen Regelaltersrente und den Erfahrungen des neuen Versorgungsausgleichsrechts.

Autor(en):
Sebastian Uckermann, gerichtlich zugelassener Rentenberater für die betriebliche Altersversorgung, ist Geschäftsführer der Kenston Pension GmbH, Rechtsberatungskanzlei für betriebliche Altersversorgung, Leiter der KENSTON Unternehmensgruppe sowie Vorsitzender des Bundesverbandes der Rechtsberater für betriebliche Altersversorgung und Zeitwertkonten e. V. Darüber hinaus ist Herr Uckermann Herausgeber eines Standardkommentars zur betrieblichen Altersversorgung.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Betriebliche Altersversorgung und Zeitwertkonten"
Kurzinformationen
  • Schäffer-Poeschel
  • 9783791032504
  • 12.05.2014
  • 2
  • 428
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
SGB LR - Leistungsrecht für Krankenkassen

Ilona Lehnert / Stefan Mühlenbeck

SGB LR - Leistungsrecht für Krankenkassen
Arbeitsrecht Kommentar

Heinz Josef Willemsen  (Hrsg.) / Heinz-Jürgen Kalb  (Hrsg.)

Arbeitsrecht Kommentar
Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz: AGG

Jobst-Hubertus Bauer / Steffen Krieger

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz: AGG