J. von Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch mit Einführungsgesetz und Nebengesetzen

J. von Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch mit Einführungsgesetz und Nebengesetzen

von Julius von Staudinger (Hrsg.) / Michael Martinek (Hrsg.) / Michael Coester (Hrsg.) / Dagmar Coester-Waltjen (Hrsg.) / Rüdiger Krause (Hrsg.) / Peter F. Schlosser (Hrsg.)

15. Auflage 2013
1076 Seiten
Sellier

Lieferstatus: lieferbar

389,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: This revised edition of the Law on General Terms and Conditions faithfully... mehr
Produktinformationen "J. von Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch mit Einführungsgesetz und Nebengesetzen"

Beschreibung:
This revised edition of the Law on General Terms and Conditions faithfully reflects the wave of judicial decisions and accompanying jurisprudential discussion taking place in this area. In the Commentary on § 305 of the BGB (German Civil Code), the differentiation between AGB (general terms and conditions) and individual agreements has been significantly expanded in the light of the most recent debates. Greater attention is also given to the admissibility of supplementary contractual interpretation in § 306. The revised edition spotlights the connections and interactions between legal decisions in specific cases and the comprehensive principles of the Law on General Terms and Conditions within the scope of the General Clause under § 307 of the BGB, including practice-relevant issues pertaining to energy supply contracts and collateral price agreements by banks. Interconnections between international and procedural issues are made clear for managing contractual clauses dealing with place of jurisdiction and choice of legal venue. The commentary on the catalogue of clauses in §§ 308 and 309 of the BGB reflects the extensive casuistry that has developed in recent years, particularly against the background of the new Law of Obligations. An entirely separate section is now devoted to questions pertaining to the review of terms and conditions under labor law.
 
Der Staudinger - Ein Großkommentar zum BGB, der Innovation und Tradition perfekt in sich vereint!

- Tradition, die verpflichtet: Seit 1898 begleitet der Staudinger das BGB und nimmt an dessen
Entwicklung teil.
- Kompetent: Wissenschaftlich zuverlässig und praxisnah übersichtlich informiert der Staudinger über
die Änderungen und Entwicklungen in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur.
- Einen Schritt voraus: Streitfragen oder noch ungeklärte Rechtsfragen werden im Staudinger
systematisch erörtert und zugleich neue, eigenständige Lösungsansätze entwickelt.
BGB und mehr: Neben der Kommentierung des BGB finden Sie im Gesamtwerk Staudinger auch die
umfassende Kommentierung wichtiger Nebengesetze sowie ausführliche Erläuterungen zum
Internationalen Privatrecht.
- BGB und Europa: Die Einflüsse und Entwicklungen des europäischen Gemeinschaftsprivatrechts werden
im Staudinger konsequent berücksichtigt.
- Zeitersparnis: Durch systematische und alphabetische Übersichten und ausführliche Sachregister
finden Sie schnell die gesuchte Information.
- Das Expertenteam an Ihrer Seite: 139 hochqualifizierte Kommentatorinnen und Kommentatoren
garantieren eine für Wissenschaft und Praxis gleichermaßen leistungsfähige und höchst informative
Kommentierung.
- Bewährt: Der Staudinger wird von namhaften Kanzleien, Notaren und Gerichten Tag für Tag zu Rate
gezogen.
- Permanent aktuell: Die Fortentwicklung von Gesetzgebung und Rechtsprechung bestimmt die
Erscheinungstermine neuer Bände. Der Austausch der Bände folgt dem Aktualisierungsbedarf.
- Entscheiden Sie selbst: Nutzen Sie den Staudinger ganz nach Ihren Anforderungen im
Einzelbandbezug, Teilabonnement oder Vollabonnement. Es besteht keine
Gesamtabnahmeverpflichtung.
- Kein Risiko: Testen Sie den Staudinger 14 Tage unverbindlich und entscheiden sich erst dann für den
Kauf.
- Online: Exklusiv bei beck-online

Zum Band:
Vorbem zu §§ 305 ff.; §§ 305-306a Peter Schlosser
Vorbem zu §§ 307-309; § 307 Michael Coester
§§ 308, 309 Dagmar Coester-Waltjen
§ 310 Peter Schlosser
Anhang zu § 310 (Arbeitsrechtliches AGB-Recht) Rüdiger Krause
UKlaG Peter Schlosser

Die Neubearbeitung zum AGB-Recht spiegelt die Flut von Gerichtsentscheidungen und die begleitende rechtswissenschaftliche Diskussion auf diesem Gebiet sorgfältig wider. In der Kommentierung zu § 305 BGB wurde die Abgrenzung AGB/Individualvereinbarung im Lichte der jüngsten Diskussion erheblich ausgebaut, ebenso in § 306 BGB die Ausführungen zur Zulässigkeit ergänzender Vertragsauslegung.

Die Neubearbeitung zeigt den Zusammenhang und die Wechselwirkung von gerichtlichen Einzelfallentscheidungen und übergreifenden Grundsätzen des AGB-Rechts auf - im Rahmen der Generalklausel des § 307 BGB etwa die praxisrelevanten Fragen der Preisnebenabreden der Banken oder der Energielieferungsverträge. Die Verflechtung internationaler und verfahrensrechtlicher Fragen wird bei der Behandlung von Gerichtsstands- oder Rechtswahlklauseln deutlich. Die Kommentierung der Klauselkataloge der §§ 308, 309 BGB reflektiert die reichhaltige Kasuistik, die sich insbesondere vor dem Hintergrund des neuen Schuldrechts in den letzten Jahren entwickelt hat. Der arbeitsrechtlichen AGB-Kontrolle ist nun ein separater, die besonderen Fragestellungen des Arbeitsrechts ausführlich erörternder Abschnitt gewidmet.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "J. von Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch mit Einführungsgesetz und Nebengesetzen"
Kurzinformationen
  • Sellier
  • 9783805911542
  • 01.08.2013
  • 15
  • 1076
Oft zusammen gekauft mit ...