Das Lösungsrecht nach gutgläubigem Erwerb

Das Lösungsrecht nach gutgläubigem Erwerb

von Matthias Winter

1. Auflage 2014
425 Seiten
Mohr Siebeck

Lieferstatus: lieferbar

79,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Matthias Winter widmet sich mit dem gutgläubigen Erwerb vom Nichtberechtigten... mehr
Produktinformationen "Das Lösungsrecht nach gutgläubigem Erwerb"

Beschreibung:
Matthias Winter widmet sich mit dem gutgläubigen Erwerb vom Nichtberechtigten einem klassischen Thema des Zivilrechts. Die Regelungen zum gutgläubigen Erwerb müssen dabei die sich überlagernden schuld- und sachenrechtlichen Interessen der Beteiligten zum Ausgleich bringen, wobei die Fragen nach der Eigentumszuweisung und der Verteilung des Risikos der Nichtrealisierbarkeit schuldrechtlicher Ausgleichsansprüche im Vordergrund stehen. Der Blick auf das existierende französische und deutsche Recht zeigt, dass die zugrunde liegende Ordnungsaufgabe zwar mit vergleichbaren Steuerungselementen, aber aufgrund verschiedener Kombinationen dieser Steuerungselemente im Detail unterschiedlich gelöst wird. Die Analyse dieser Lösungsansätze führt - inspiriert von dem Flexibilitätsgewinn, den die Mechanik eines Lösungsrechts ermöglicht - zu einem Regelungsvorschlag, der die Elemente der nationalen Lösungen aufgreift und vor dem Hintergrund der heutigen Gesellschafts- und Lebensumstände teilweise neu bewertet und kombiniert.

Autor(en):
Matthias Winter
Geboren 1973; Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Erlangen-Nürnberg und der Université Rennes 1; Referendariat in Nürnberg mit Wahlstation in New York; Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung der Universität Erlangen; seit 2005 als Rechtsanwalt tätig.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Das Lösungsrecht nach gutgläubigem Erwerb"
Kurzinformationen
  • Mohr Siebeck
  • 9783161526220
  • 04.04.2014
  • 1
  • 425
Oft zusammen gekauft mit ...