Handbuch der Beweislast - BGB Sachenrecht, §§ 854-1296

Handbuch der Beweislast - BGB Sachenrecht, §§ 854-1296

von Gottfried Baumgärtel (Hrsg.) / Dr. Hans-Willi Laumen (Hrsg.) / Prof. Dr. Hanns Prütting (Hrsg.)

3. Auflage 2010
696 Seiten, gebunden
Carl Heymanns Verlag

Lieferstatus: lieferbar

98,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

In nunmehr dritter Auflage erscheint das in Praxis und Wissenschaft gleichermaßen anerkannte... mehr
Produktinformationen "Handbuch der Beweislast - BGB Sachenrecht, §§ 854-1296"

In nunmehr dritter Auflage erscheint das in Praxis und Wissenschaft gleichermaßen anerkannte Standardwerk „Handbuch der Beweislast“. Dabei handelt es sich um eine systematische Darstellung der beweislastrelevanten Aspekte des Bürgerlichen Rechts anhand einer entsprechenden Kommentierung der jeweiligen Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuchs. Selbstverständlich ist dabei der neueste Stand von Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur berücksichtigt.

Das 9bändige Werk umfasst den Allgemeinen Teil des BGB sowie das gesamte Schuldrecht (vertragliche und gesetzliche Schuldverhältnisse), weiterhin das Sachenrecht, das Erbrecht und das Familienrecht. Der systematischen Darstellung vorgeordnet ist ein Grundlagenband.

Beweislastregeln spielen sowohl im außerprozessualen Bereich als auch während des Prozesses eine entscheidende Rolle. Zur Vorbereitung eines Prozesses, zur Beurteilung des Prozessrisikos und zur Feststellung der Kosten für die Beweisaufnahme ist die Kenntnis der Beweislastregeln ebenso unerlässlich wie bei der Gestaltung von Individualverträgen und von Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Selbstverständlich werden im Handbuch der Beweislast stets auch Fragen der Beweisführung und der Beweiswürdigung erörtert, sowie ferner die verschiedenen Arten der Beweiserleichterungen.

Mit dieser Reihe ist jeder Rechtsanwalt optimal auf die Prozesssituation vorbereitet!

Der Schwerpunkt der Kommentierung des Sachenrechtsbandes liegt bei den gesetzlichen Vermutungen der §§ 891, 1006 und 1138 BGB, ferner bei der Erläuterung des § 906 BGB. Darüber hinaus werden die Vorschriften des neuen WEG ausführlich im Hinblick auf die Verteilung der Beweislast und die Beweisführung kommentiert.

Herausgeber:

Das von Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Gottfried Baumgärtel begründete und bis 1997 herausgegebene Werk wird nun von Herrn Dr. Hans-Willi Laumen, Präsident des Amtsgerichts Köln, und Herrn Prof. Dr. Hanns Prütting, Professor an der Universität zu Köln, herausgegeben.

Autoren:

Bernhard Eyinck
Weiterer Aufsicht führender Richter am AG a.D.

Dr. Johannes Hogenschurz
Richter am Landgericht Köln

Dr. Hans-Willi Laumen
Präsident des Amtsgerichts Köln

Torsten Schmidt-Eichhorn
Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Köln

Dr. Karl Heinrich Schmitz
Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht a.D.

Prof. Dr. Winfried Schuschke
Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht a.D.

Aus den Rezensionen:

Die Kombination aus materiellrechtlichen und beweisrechtlichen Ausführungen begründen die besondere Qualität des Handbuchs und machen das Werk für diesen Themenbereich nahezu konkurrenzlos.“ (RA Ernst Sarres, Düsseldorf, in: ErbR 4/10)

der aus Rezensentensicht unangefochtene Klassiker des Beweisrechts.“ (Prof. Dr. Claus Ahrens, Universität Wuppertal zum Erbrechtsband, in: ErbR 10/09)

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Handbuch der Beweislast - BGB Sachenrecht, §§ 854-1296"
Kurzinformationen
  • Carl Heymanns Verlag
  • 978-3-452-26999-7
  • 02.12.2009
  • 3
  • 696
  • gebunden
Oft zusammen gekauft mit ...