Wohnungseigentumsgesetz

Wohnungseigentumsgesetz

von Christian Armbrüster / Matthias Becker / Werner Merle / Gerald Roth / Wolfgang Schneider / Martin Suilmann / Johannes Bärmann (Hrsg.)

13. Auflage 2015
1844 Seiten
C.H. Beck

Lieferstatus: lieferbar

139,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Trotz der nach wie vor hohen Zahl der Revisionszulassungen und der damit... mehr
Produktinformationen "Wohnungseigentumsgesetz"

Beschreibung:

Trotz der nach wie vor hohen Zahl der Revisionszulassungen und der damit einhergehenden zahlreichen Entscheidungen des BGH kann keine Rede davon sein, dass die Mehrzahl der durch die WEG-Novelle 2007 aufgeworfenen Problemlagen höchstrichterlich geklärt worden wäre.

Das gilt umso mehr, als das Wohnungseigentumsrecht entsprechend seiner enormen praktischen Bedeutung in besonderer Weise im Fluss ist und nicht nur im Detail neue offene Rechtsfragen zutage treten. Die Bearbeiter des "großen Bärmann" beantworten all diese Fragen gewohnt verständlich und kompetent.

Vorteile auf einen Blick
  • praxisorientiert
  • wissenschaftlich fundiert
  • gründliche Auswertung der einschlägigen Rechtsprechung und Literatur

Die Neuauflage behandelt insbesondere die aktuelle Rechtsprechung des BGH

  • zur Finanzierung und Verteilung der Prozesskosten,
  • zur Haftung für öffentliche Abgaben,
  • zur Haftung des Erwerbers für Hausgeldrückstände,
  • zur Haftung bei nicht ordnungsmäßiger Verwaltung,
  • zur Beschlussersetzung durch gerichtliche Entscheidung,
  • zur Verwalterstellung bei Umwandlungen,
  • zur Prozessvertretungsmacht der Verwalters,
  • zu den Besonderheiten bei Rechtsmitteln in Wohnungseigentumssachen,
  • zum Wegfall der Prozessführungsbefugnis der Wohnungseigentümer infolge der "Vergemeinschaftung" von Individualansprüchen,
  • zur Wirksamkeit von nicht sämtliche notwendige Streitgenossen (Wohnungseigentümer) erfassenden Urteilen.

Der Titel ist im Beck-Online Modul Miet- und WEG-Recht premium enthalten.

Autor(en):

Prof. Dr. Christian Armbrüster (FU Berlin) hat seit vielen Jahren neben dem Bürgerlichen Recht und dem Privatversicherungsrecht einen Arbeitsschwerpunkt im Wohnungseigentumsrecht.

Prof. Dr. Matthias Becker (ehemals Anwalt, jetzt FH für Rechtspflege NRW) arbeitet auf den Gebieten des Bürgerlichen Rechts, des Zivilprozess- und Insolvenzrechts sowie des Wohnungseigentumsrechts.

Prof. Dr. Dr. h.c. Werner Merle ist Hochschullehrer mit Forschungs-Schwerpunkt Wohnungseigentumsrecht (zuletzt Universität Potsdam) und inzwischen in Berlin anwaltlich tätig.

RiBGH Dr. Gerald Roth ist seit über 10 Jahren Mitglied des für das Wohnungseigentumsrecht zuständigen V. Zivilsenats des Bundesgerichtshofs.

Prof. Wolfgang Schneider lehrt an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin mit Forschungsschwerpunkt Liegenschafts- und Wohnungseigentumsrecht.

Dr. Martin Suilmann ist Vorsitzender Richter am Landgericht in Berlin.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Wohnungseigentumsgesetz"
Kurzinformationen
  • C.H. Beck
  • 9783406678110
  • 01.10.2015
  • 13
  • 1844
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
Straßenverkehrs-Ordnung (StVO)

Werner Bachmeier / Prof. Dr.  Dieter Müller / Dr.  Adolf Rebler

Straßenverkehrs-Ordnung (StVO)
WEG: Wohnungseigentumsgesetz

Georg Jennißen  (Hrsg.)

WEG: Wohnungseigentumsgesetz