Das Vollmachtsstatut

Das Vollmachtsstatut

von Nina Heinz

1. Auflage 2011
264 Seiten
Mohr Siebeck

Lieferstatus: lieferbar

54,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Auf europäischer Ebene existiert bislang keine vereinheitlichte Kollisionsnorm... mehr
Produktinformationen "Das Vollmachtsstatut"

Beschreibung:
Auf europäischer Ebene existiert bislang keine vereinheitlichte Kollisionsnorm zur Bestimmung des Vollmachtsstatuts. Die "Verordnung (EG) Nr. 593/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates über das auf vertragliche Schuldverhältnisse anzuwendende Recht (Rom I)", die sog. Rom I-VO, klammert die Frage ausdrücklich aus ihrem Anwendungsbereich aus. Dies erstaunt, stellt die Stellvertretung doch ein wesentliches Teilgebiet des Internationalen Vertragsrechts und damit des grenzüberschreitenden Rechtsverkehrs dar. Auch auf nationaler mitgliedstaatlicher Ebene sind die Anknüpfung der Vollmacht und der Anwendungsbereich des Vollmachtsstatuts nicht immer unumstritten. Nina Heinz untersucht zunächst die entsprechenden Kollisionsregeln einiger repräsentativer Rechtsordnungen und internationaler Vereinheitlichungsprojekte, um in der Folge mithilfe der kollisionsrechtlichen Methodenlehre einen eigenen Regelungsvorschlag zur Ergänzung der Rom I-VO zu erarbeiten.

Autor(en):
Nina Heinz:
Geboren 1980; Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten Trier und Paris X-Nanterre; 2010 Promotion; Rechtsanwältin in Luxemburg.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Das Vollmachtsstatut"
Kurzinformationen
  • Mohr Siebeck
  • 9783161507694
  • 01.05.2011
  • 1
  • 264
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts

Jürgen Basedow  (Hrsg.) / Klaus J. Hopt  (Hrsg.) / Reinhard Zimmermann  (Hrsg.) / Martin Illmer  (Hrsg.)

Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts