Familiennamensrecht in Deutschland und Frankreich

Familiennamensrecht in Deutschland und Frankreich

von Florian Sperling

1. Auflage 2012
226 Seiten
Mohr Siebeck

Lieferstatus: lieferbar

54,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Das Familiennamensrecht hat in den vergangenen Jahrzehnten weitreichende... mehr
Produktinformationen "Familiennamensrecht in Deutschland und Frankreich"

Beschreibung:
Das Familiennamensrecht hat in den vergangenen Jahrzehnten weitreichende Veränderungen erfahren. Zuletzt wurde das Namensrecht der EU-Mitgliedstaaten zunehmend von der Rechtsprechung des EuGH geprägt. Florian Sperling vergleicht das Familiennamensrecht Deutschlands und Frankreichs und arbeitet die Unterschiede heraus. Er zeigt Konflikte auf, die in grenzüberschreitenden Sachverhalten aus der Unterschiedlichkeit der Rechtsordnungen resultieren können. Anhand konkreter Beispiele beleuchtet er insbesondere die Problematik der sogenannten "hinkenden Namensführung". Abschließend beschäftigt er sich mit der Frage, wie die dargestellten Konflikte vermieden werden könnten. Neben der Möglichkeit einer Rechtsvereinheitlichung setzt er sich mit dem "Grunkin-Paul"-Urteil des EuGH aus dem Jahr 2008 und dem darin postulierten Prinzip der EU-weiten Anerkennung von Namen auseinander.

Autor(en):
Dr. Florian Sperling, Rechtsanwalt
Studium der Rechtswissenschaften in Bayreuth, Bordeaux und Erlangen. Wirtschaftswissenschaftliche Zusatzausbildung an der Universität Bayreuth. Während des Referendariats unter anderem für die Rechts- und Konsularabteilung der Deutschen Botschaft in Paris tätig. 2008 - 2012 Rechtsanwalt in Münchener Kanzleien. Seit 2012 in der Kanzlei Lausen Rechtsanwälte mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Familiennamensrecht in Deutschland und Frankreich"
Kurzinformationen
  • Mohr Siebeck
  • 9783161521980
  • 01.11.2012
  • 1
  • 226
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts

Jürgen Basedow  (Hrsg.) / Klaus J. Hopt  (Hrsg.) / Reinhard Zimmermann  (Hrsg.) / Martin Illmer  (Hrsg.)

Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts