Die Grenzen der elterlichen Sorge bei intersexuell geborenen Kindern

Die Grenzen der elterlichen Sorge bei intersexuell geborenen Kindern

von Britt Tönsmeyer

1. Auflage 2012
294 Seiten
Nomos

Lieferstatus: lieferbar

76,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Im Zusammenhang mit frühzeitigen und irreversiblen medizinische Behandlungen... mehr
Produktinformationen "Die Grenzen der elterlichen Sorge bei intersexuell geborenen Kindern"

Beschreibung:
Im Zusammenhang mit frühzeitigen und irreversiblen medizinische Behandlungen intersexuell geborener Kinder, die eine "geschlechtliche Vereindeutigung" zum Ziel haben, untersucht die Autorin, ob und gegebenenfalls unter welchen Voraussetzungen Eltern in ärztliche Behandlungen intersexuell geborener Kinder einwilligen dürfen. Unter Berücksichtigung der Rechtsgüter der Geschlechtsidentität, der körperlichen Integrität und der Selbstbestimmung sowie der gesetzlichen Voraussetzungen spezialgesetzlich geregelter medizinischer Behandlungen wird ein Regelungsvorschlag erarbeitet.

Die Arbeit wendet sich an Mediziner, Familienrichter und Personen, die Eltern intersexuell geborener Kinder beraten, sowie an den Gesetzgeber.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Die Grenzen der elterlichen Sorge bei intersexuell geborenen Kindern"
Kurzinformationen
  • Nomos
  • 9783832973186
  • 21.06.2012
  • 1
  • 294
Oft zusammen gekauft mit ...