Sachschadenrecht des Kraftverkehrs

Sachschadenrecht des Kraftverkehrs

von Georg Sanden (Hrsg.) / Jürgen Völtz (Hrsg.)

9. Auflage 2011
241 Seiten
C.H. Beck

Lieferstatus: lieferbar

39,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Das Kfz-Schadenrecht gehört zum Standard-Repertoire nahezu jedes Anwalts.... mehr
Produktinformationen "Sachschadenrecht des Kraftverkehrs"

Beschreibung:
Das Kfz-Schadenrecht gehört zum Standard-Repertoire nahezu jedes Anwalts. Daneben benötigt insbesondere der Fachanwalt für Verkehrsrecht gelegentlich die Vertiefung spezieller Fragen des Kfz-Schadenrechts. Dieser Titel wird beiden gerecht.

Neben den für den Kraftverkehr wesentlichen Haftungsgrundlagen wird die gesamte Bandbreite der Sachschadenersatzansprüche nach Verkehrsunfällen in komprimier-ter Form dargestellt. Das Werk ist für Praktiker gedacht, weshalb zu jeder Frage zahlreiche Rechtsprechungshinweise gegeben werden. Die in diesem Bereich des Schadenrechts herrschende Meinungsvielfalt wird ergänzend durch das einschlägige Schrifttum angemessen berücksichtigt. Wie in den Vorauflagen sind die aktuellen Tabellen zur Nutzungsausfallentschädigung enthalten.


Vorteile auf einen Blick:

- wesentlich erweiterte Neuauflage
- mit neuem Kapitel Mandat mit Kaskoversicherungsbeteiligung
- mit aktuellen Tabellen zur Nutzungsausfallentschädigung

In der Neuauflage wurde dieses Standwerk in allen Teilen wesentlich erweitert und die Gliederung ergänzt. Neu aufgenommen wurde ein eigenes Kapitel Mandate mit Kaskoversicherungsbeteiligung. Die Neuauflage bringt das Werk auf den aktuellen Stand nach der Einführung des VVG und auf den aktuellen Stand der Rechtsprechung. Außerdem enthalten sind die Tabellen zur Nutzungsausfallentschädigung 2011.

Rezension:
"Das Kfz-Schadenrecht gehört zum Standard-Repertoire nahezu jeden Anwalts. Daneben benötigt insbesondere der neu eingeführte Fachanwalt für Verkehrsrecht gelegentlich die Vertiefung spezieller Fragen des Kfz-Schadenrechts. Dieser Titel wird beiden gerecht. (...)"
In: KammerForum Rechtsanwaltskammer Köln, 01/2007, zur 8. Auflage 2006

"(.) Als Einstieg in die Thematik wird sich kaum etwas Besseres finden. (.)"
In: ACE-Verkehrsjurist, 4/2006, zur 8. Auflage 2006

"(...) Bemerkenswert sind insbesondere auch die Ausführungen für die Schadenberechnung bei der Schädigung so genannter Leasingfahrzeuge auf den Seiten 154-156. Es ist eine schwierige Abgrenzung vorzunehmen zwischen den Ansprüchen des Leasinggebers als Eigentümer des Fahrzeugs und dem Leasingnehmer; der daneben Ansprüche aus seiner Besitzposition hat. Die einschlägigen Entscheidungen zu diesen haftpflichtrechtlichen Fragen sind durchaus treffend und verständlich erörtert. Für die Regulierungspraxis und für die anwaltliche Tätigkeit ist dieses Buch sehr zu empfehlen. Auf kurzem Raum wird viel geboten."
Ralf Johannsen, in: ZS für die gesamte Versicherungswirtschaft 4/01, zur 7. Auflage

"Das seit Jahren bewährte Werk stellt die für den Kraftverkehr wesentlichen Grundlagen komprimiert dar. Ein Blick ins Inhaltsverzeichnis macht deutlich, dass es dem Autor gelungen ist, die gesamte Bandbreite der Sachschadensersatzansprüche nach Verkehrsunfällen systematisch aufzuzeigen.
(...) Dem mit Fragen mit Unfallregulierung befassten Praktiker wird mit der vorgelegten Neuauflage der aktuelle Stand der wichtigsten, sich immer wieder stellenden Probleme in komprimierter Form dargestellt. Dem Ergebnis der Besprechung zur Vorauflage von Molketin in NZV 1995, 221, ist zuzustimmen: "Ein hervorragendes Buch, eine Fibel für den eiligen Praktiker...""
Rechtsanwalt Dr. Michael Ludovisy, in: NJW 2001, Heft 48

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Sachschadenrecht des Kraftverkehrs"
Kurzinformationen
  • C.H. Beck
  • 9783406620270
  • 13.09.2011
  • 9
  • 241
Oft zusammen gekauft mit ...