J. von Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch mit Einführungsgesetz und Nebengesetzen

J. von Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch mit Einführungsgesetz und Nebengesetzen

von Julius von Staudinger / Michael Martinek (Hrsg.) / Florian Jacoby (Hrsg.) / Frank Peters (Hrsg.)

15. Auflage 2013
970 Seiten
Sellier

Lieferstatus: lieferbar

359,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Der Staudinger - Ein Großkommentar zum BGB, der Innovation und Tradition perfekt... mehr
Produktinformationen "J. von Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch mit Einführungsgesetz und Nebengesetzen"

Beschreibung:
Der Staudinger - Ein Großkommentar zum BGB, der Innovation und Tradition perfekt in sich vereint!

- Tradition, die verpflichtet: Seit 1898 begleitet der Staudinger das BGB und nimmt an dessen Entwicklung teil.

- Kompetent: Wissenschaftlich zuverlässig und praxisnah übersichtlich informiert der Staudinger über die Änderungen und Entwicklungen in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur.
- Einen Schritt voraus: Streitfragen oder noch ungeklärte Rechtsfragen werden im Staudinger systematisch erörtert und zugleich neue, eigenständige Lösungsansätze entwickelt.

- BGB und mehr: Neben der Kommentierung des BGB finden Sie im Gesamtwerk Staudinger auch die umfassende Kommentierung wichtiger Nebengesetze sowie ausführliche Erläuterungen zum Internationalen Privatrecht.

- BGB und Europa: Die Einflüsse und Entwicklungen des europäischen Gemeinschaftsprivatrechts werden im Staudinger konsequent berücksichtigt.

- Zeitersparnis: Durch systematische und alphabetische Übersichten und ausführliche Sachregister finden Sie schnell die gesuchte Information.

-Das Expertenteam an Ihrer Seite: 139 hochqualifizierte Kommentatorinnen und Kommentatoren garantieren eine für Wissenschaft und Praxis gleichermaßen leistungsfähige und höchst informative Kommentierung.

- Bewährt: Der Staudinger wird von namhaften Kanzleien, Notaren und Gerichten Tag für Tag zu Rate gezogen.

- Permanent aktuell: Die Fortentwicklung von Gesetzgebung und Rechtsprechung bestimmt die Erscheinungstermine neuer Bände. Der Austausch der Bände folgt dem Aktualisierungsbedarf.

- Entscheiden Sie selbst: Nutzen Sie den Staudinger ganz nach Ihren Anforderungen im Einzelbandbezug,
Teilabonnement oder Vollabonnement. Es besteht keine Gesamtabnahmeverpflichtung.

- Kein Risiko: Testen Sie den Staudinger 14 Tage unverbindlich und entscheiden sich erst dann für den Kauf.

- Online: Exklusiv bei beck-online

Zum Band:
Fünf Jahre nach Inkrafttreten des Forderungssicherungsgesetzes erscheint die Neubearbeitung des Werkvertragsrechts. Die Vorauflage hatte dieses Änderungsgesetz zwar schon berücksichtigt, nunmehr wurde jedoch die Kommentierung unter Berücksichtigung der zwischenzeitlich ergangenen Rechtsprechung und erschienenen Literatur runderneuert. Die Rechtsprechung des BGH wird nicht nur vollumfänglich ausgewertet, sondern auch die Folgerungen für drängende Praxisprobleme gezogen. Stets wird aber auch das dogmatische Konzept des BGH hinterfragt und vielfach alternative Lösungen angeboten, freilich nie, ohne die Bedürfnisse nach praxisgerechten Lösungen aus dem Blick zu verlieren. So wendet sich die Kommentierung insbesondere auch an Baurechtspraktiker. Diesem Anspruch wird die Kommentierung dadurch gerecht, dass sie das BGB-Werkvertragsrechts durchgehend mit der VOB/B verzahnt. Darüber hinaus wird den Bedürfnissen der Praxis Rechnung getragen, indem in eigenen Anhängen besonders drängende Probleme wie das Insolvenzrecht des Bauvertrags und das Bauträgerrecht behandelt werden.
 
This revised edition of Work and Services Contract Law (Werkvertragsrecht) is being published five years after the German Act to Secure Contractor Claims and Improve the Enforcement of Payment Claims (Forderungssicherungsgesetz) came into effect. Although the previous edition already took this amending law into consideration, the commentary has now been completely reworked with attention to decisions in case law and contributions to the literature that have taken place in the interim. Not only does the text offer a comprehensive analysis of relevant decisions by the German Supreme Court, but it also evaluates their implications for compelling problems that arise in legal practice. The book consistently inquires into the Supreme Court's underlying dogmatic concepts and offers a range of alternative perspectives, while never forgetting the need for practical solutions relevant to actual practice. Some of the commentary is specifically directed to practitioners of construction law, meeting their particular needs by continuously interweaving the examination of the work and services contract law with consideration of construction tendering and contract regulations. In addition, the needs of practitioners are taken into account by providing separate appendices that deal with especially critical issues as they occur in practice, such as the impact of insolvency law on building contracts and construction law.

Autor(en):
Florian Jacoby, Universität Bielefeld; Frank Peters, Universität Hamburg; Michael Martinek, Universität des Saarlandes

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "J. von Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch mit Einführungsgesetz und Nebengesetzen"
Kurzinformationen
  • Sellier
  • 9783805911559
  • 30.10.2013
  • 15
  • 970
Oft zusammen gekauft mit ...