Die organisationsbezogene Beteiligung im Strafrecht

Die organisationsbezogene Beteiligung im Strafrecht

von Natalia Eroshkina

1. Auflage 2012
221 Seiten
Duncker & Humblot

Lieferstatus: lieferbar

72,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: In der vorliegenden Arbeit werden die Tatbestände der §§ 84, 85 StGB, des § 20... mehr
Produktinformationen "Die organisationsbezogene Beteiligung im Strafrecht"

Beschreibung:
In der vorliegenden Arbeit werden die Tatbestände der §§ 84, 85 StGB, des § 20 Abs. 1 Nr. 1 bis 4 VereinsG und der §§ 129, 129a StGB als ein einheitlicher Komplex der Organisationsdelikte dargestellt. Im Mittelpunkt dieser Betrachtung steht die spezifisch organisationsbezogene Beteiligung. Hierdurch wird die Organisation zugleich auf ein Umfeld reduziert, in dem das Beteiligungsverhalten stattfindet. Mit dieser Sichtweise wendet sich Natalia Eroshkina gegen den gruppendynamischen Erklärungsansatz der Organisationsdelikte.

Im Einzelnen wird im Fortgang der Arbeit das Organisationsstrafrecht in einem Zusammenhang mit den verfassungsrechtlichen Grenzen der Vereinigungsfreiheit gem. Art. 9 Abs. 2 GG dargestellt und die Zurechnungsstruktur der Beteiligung an einer Vereinigung und deren Ausprägung im System der organisationsspezifischen Beteiligungsrollen aufgezeigt. Abschließend wird der Rechtsgüterschutz durch Organisationsstrafrecht kritisch hinterfragt. Diese Kritik fordert heraus, die Schutzrichtungen der Organisationsdelikte zu revidieren und die Deliktsstruktur vor dem Hintergrund der Frage fortzuentwickeln, wie organisationsbezogenes Beteiligungsverhalten Rechtsgüter in einem real kumulativen Angriff beeinträchtigen kann.

Um die ausgearbeiteten Differenzen der Organisationsdelikte im Verhältnis zu weiteren Formen des strafbaren Zusammenhandelns mehrerer und zu Alleintätertatbeständen zu exemplifizieren, knüpft die Autorin an das Phänomen der Terrorismusfinanzierung an.

Autor(en):
Natalia Eroshkina:
Geboren 1982 in Novgorod (UdSSR). 1999 bis 2004 Studium an der Juristischen Fakultät der Novgoroder Staatlichen Universität (Russland). Wintersemester 2004/2005 Zusatzstudium an der Juristischen Fakultät der TU Dresden. 2005 bis 2007 Magisteraufbaustudium und 2011 Promotion an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Die organisationsbezogene Beteiligung im Strafrecht"
Kurzinformationen
  • Duncker & Humblot
  • 9783428139286
  • 13.11.2012
  • 1
  • 221
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
Deutsches Strafrecht Allgemeiner Teil

Robert Esser / Volker Krey  (Hrsg.)

Deutsches Strafrecht Allgemeiner Teil
Studien-Starter-Pack Jura

Johannes Kaspar / Christian Deckenbrock / Clemens Höpfner / Ino Augsberg

Studien-Starter-Pack Jura