Vom Majestätsverbrechen zum Terrorismus

Vom Majestätsverbrechen zum Terrorismus

von Gerhard Sälter / Wiebel Eva / Karl Härter (Hrsg.) / Beatrice de Graaf (Hrsg.)

1. Auflage 2012
424 Seiten
Vittorio Klostermann

Lieferstatus: lieferbar

79,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Politische Gewalt und Terrorismus stellen nicht nur ein Phänomen der Moderne... mehr
Produktinformationen "Vom Majestätsverbrechen zum Terrorismus"

Beschreibung:
Politische Gewalt und Terrorismus stellen nicht nur ein Phänomen der Moderne dar, sondern besitzen auch eine (Rechts-)Geschichte. Unter dem zentralen Aspekt der rechtlichen und polizeilichen Reaktionen auf politische Kriminalität präsentiert dieser Band exemplarische Studien zur Geschichte des politischen Verbrechens in Mitteleuropa, den Niederlanden, England, Russland und Brasilien zwischen Früher Neuzeit und 20. Jahrhundert. Die Beiträge behandeln sowohl spezifische politische Delikte wie Majestätsverbrechen, Korruption, Attentate, Verschwörungen, Anarchismus und Terrorismus als auch die Reaktionen in Gesetzgebung, Justiz und Polizei. Besonderes Augenmerk kommt dabei den jeweiligen Expertendiskursen, den Medien und der Rolle der Öffentlichkeit zu. Insgesamt entsteht damit ein facettenreiches Bild politischer Verbrechen und der rechtlichen, polizeilichen und medial-öffentlichen Reaktionen, die historische Muster und Entwicklungslinien im Umgang mit politischer Kriminalität erkennbar werden lassen.
 
Politically motivated violence and terrorism are not an exclusively modern phenomenon, but have their own (law) history. Centered on the aspect of how law and police responded to political crime, this volume presents exemplary studies on the history of political crime in Central Europe, the Netherlands, England, Russia and Brasil between the 16th and the 20th century. The papers discuss specifically political delicts such as crimes against the crown, corruption, assassinations, conspiracies, anarchism and terrorism as well as the means by which legislation, justice and police reacted to them. The discussion focusses particularly on the discourses of experts respective to the different subjects, the media and the role of the public. Collectively, the contributions to this volume create a multifaceted panorama of political crime delineating historical patterns and lines of development relative to the ways the authorites, the media and the public handled politically motivated criminality.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Vom Majestätsverbrechen zum Terrorismus"
Kurzinformationen
  • Vittorio Klostermann
  • 9783465041504
  • 07.03.2012
  • 1
  • 424
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie