Jugendgerichtsgesetz

Jugendgerichtsgesetz

von Bernd-Dieter Meier (Hrsg.) / Gerson Trüg (Hrsg.) / Rüdiger Wulf (Hrsg.)

2. Auflage 2014
1052 Seiten
Nomos

88,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bernd-Dieter Meier / Dieter Rössner / Gerson Trüg / Rüdiger Wulf (Hrsg.) Beschreibung:... mehr
Produktinformationen "Jugendgerichtsgesetz"

Bernd-Dieter Meier / Dieter Rössner / Gerson Trüg / Rüdiger Wulf (Hrsg.)

Beschreibung:

Speziell bei der Darstellung aktueller Probleme zeigt der hoch gelobte Kommentar seine konzeptionellen Stärken: 

  • integrierte Kommentierung der Vorschriften aus StPO, GVG, Jugendvollzugsgesetze der Länder, SGB VIII und Normanwendungsrichtlinien der Praxis bzw. besondere jugendstrafrechtliche Instrumente, z.B. das Anti-Gewalt-Training, die Diversions-Richtlinien, die JGG-Richtlinien;
  • anwendungsbezogene Vermittlung der zwingend notwendigen jugendkriminologischen Grundlagen über die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen;
  • klare Herausstellung der Unterschiede zum Erwachsenenstrafrecht - besonderes Verfahren, besondere zu beteiligende Personen, besondere Reaktionen auf die Taten unter Berücksichtigung der Prognosestellung;
  • Hilfe bei der Fallbearbeitung durch integrierte Antrags- und Beratungshinweise sowie Leistungsbeschreibungen für die soziale Arbeit. 


Berücksichtigt sind alle gesetzlichen Neuerungen, insbesondere die zahlreichen gesetzlichen Änderungen durch:

  • das Gesetz zur Erweiterung der jugendgerichtlichen Handlungsmöglichkeiten (sog. »Warnschussgesetz«),
  • das Gesetz zur Stärkung der Rechte von Opfern sexuellen Missbrauchs;
  • das Gesetz zur bundesrechtlichen Umsetzung des Abstandsgebotes im Recht der Sicherungsverwahrung und
  • die Änderungen zur Besetzung der großen Straf- und Jugendkammern.

Autor(en):

Das renommierte Herausgeber- und Autorenteam aus allen relevanten Berufszweigen gewährleistet die Rückführung der Erkenntnisse aus Psychologie, Soziologie und dem Haftanstaltsalltag in die juristische Anwendung des JGG:

Gernot Blessing, OStA a.D., Leiter einer Jugendabteilung bei der StA Stuttgart | ­Reinhold Buhr, Direktor des AG Bruchsal a.D. | Dr. jur. Frank Czerner, Vertretungsprofessor für das Recht sozialer Dienstleistungen und Einrichtungen an der Univ. Kassel | Dr. jur. Jörg Habetha, RA und FA für Strafrecht in Freiburg, Lehrbeauftragter an der Univ. des Saarlandes | Hadmut Birgit Jung-Silberreis, Leitende Regierungsdirektorin, Leiterin der JVA Wiesbaden | Mark Kern, RA in Lauda Königshofen | Priv.-Doz. Dr. jur. ­Christian Laue, Priv.-Doz. am Institut für Kriminologie der Ruprecht-Karls-Univ. Heidelberg | Dr. jur. Alexander Linke, Richter am LG Köln | Prof. Dr. jur. Bernd-Dieter Meier, Univ.-Prof. für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie, Direktor des Kriminalwissenschaftlichen Instituts der Leibniz Univ. Hannover | Prof. Dr. med. Dr. phil. Helmut Remschmidt, Univ.-Prof. (em.), Kinder-, Jugendpsychiatrie und -psychotherapie der Philipps Universität Marburg | Prof. Dr. jur. Dieter Rössner, Univ.-Prof. i.R. für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie an der Philipps Universität Marburg, Rechtsanwalt in Tübingen | Priv.-Doz. Dr. jur. Gerson Trüg, RA und FA für Strafrecht in Freiburg/Karlsruhe, Priv.-Doz. an der Eberhard Karls Univ. Tübingen | Prof. Dr. jur. Torsten Verrel, Univ.-Prof. für Kriminologie, Jugendstrafrecht und Strafvollzugswissenschaft, Geschäftsführender ­Direktor des Kriminologischen Seminars der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Univ. Bonn | Dr. Beate Weik, OStA, Abteilungsleiterin bei der StA Stuttgart | Prof. Dr. jur. Rüdiger Wulf, Honorarprofessor der Eberhard Karls Univ. Tübingen, Ministerialrat – Referatsleiter „Vollzugsgestaltung“ – in der Abteilung „Justizvollzug“ im JuM Baden-Württemberg

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Jugendgerichtsgesetz"
Kurzinformationen
  • Nomos
  • 9783848708628
  • 31.03.2014
  • 2
  • 1052
Oft zusammen gekauft mit ...