Gesamtkommentar Sozialrechtsberatung

Gesamtkommentar Sozialrechtsberatung

von Frank Ehmann (Hrsg.) / Carsten Karmanski (Hrsg.) / Gabriele Kuhn-Zuber (Hrsg.)

1. Auflage 2015
2008 Seiten
Nomos

Lieferstatus: lieferbar

88,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Beratungsbedarf im Sozialrecht entsteht insbesondere im Bereich des... mehr
Produktinformationen "Gesamtkommentar Sozialrechtsberatung"

Beschreibung:

Beratungsbedarf im Sozialrecht entsteht insbesondere im Bereich des Leistungsrechts für Betroffene. Ob Elterngeld, Eingliederung in Arbeit, (vorzeitige) Altersrente oder Pflegegeld – der Gesetzgeber hat die Frage nach dem „Wer bekommt was von wem woraus“ in vielen verstreuten Gesetzen normiert. Häufig greifen dabei Sozialleistungsansprüche ineinander, verschiedene Normen konkurrieren. Selbst erfahrenen Fachanwälten, umso mehr Beratern wie Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen in der Sozialen Arbeit, fällt der schnelle Zugang oft schwer.

Der neue Gesamtkommentar Sozialrechtsberatung sammelt alle wichtigen Anspruchsnormen für Betroffenenleistungen in einem Band. Er konzentriert sich auf die relevanten Normen in der Sozialberatung, stellt diese dann aber argumentativ vertieft dar. Der Gesamtkommentar verbindet so Orientierung im Dickicht der Regelungen mit Detailgenauigkeit.

Aus der Perspektive der Leistungsberechtigten werden Prüfungsreihenfolgen für die Beratungssituation entwickelt und mit den folgenden vertiefenden Normkommentierungen sowie präzisen Hinweisen zur Leistungsdurchsetzung aus den wichtigsten Beratungsbereichen verknüpft. Behandelt werden die wichtigsten Sozialleistungen aus den Bereichen

  • Studium- und Familienförderung (BAföG, BEEG, BKGG)
  • Arbeitslosenversicherung (SGB III)
  • Existenzsicherung (SGB II und XII)
  • Krankenversicherung (SGB V)
  • Rentenversicherung (SGB VI)
  • Unfallversicherung (SGB VII)
  • Behindertenrecht (SGB IX)
  • Pflegeversicherung (SGB XI, WBVG)
  • Wohngeld (WoGG)
  • Sozialverwaltungs- und Gerichtsverfahrensrecht (SGB I, X und SGG)

Das Werk berücksichtigt selbstverständlich die Rentenreform 2014 und darüber hinaus topaktuell:

  • die durch das Erste Pflegestärkungsgesetz ab 2015 eingetretenen Änderungen des SGB XI sowie die Novelle von Pflegezeitgesetz und Familienpflegezeitgesetz
  • die ab 1. Januar 2015 geltende Reform des BEEG durch die Einführung von ElterngeldPlus und flexiblerer Elternzeit
  • die Anhebung des BAföG 2016.

Besonders hilfreich ist die Kombination von vertiefter Kommentierung mit Prüfungsreihenfolgen, konkreten Berechnungsbeispielen und anschaulichen Beispielsfällen. Mitbehandelt sind alle wesentlichen verfahrensrechtlichen Fragen auch gegenüber der Verwaltung und vor Gericht. Außerdem sind alle wichtigen Paragrafen, die zum Verständnis der kommentierten Norm notwendig sind, mit abgedruckt. Eine verständliche Sprache, konkrete Berechnungsbeispiele, besonders hervorgehobene juristische Definitionen und praxisnahe Hinweise erleichtern den Beratungszugang.

Der attraktive Preis und das Konzept machen den neuen Gesamtkommentar zum Kommentar des ersten Zugriffs für alle Bereiche der Sozialrechtsberatung, wie in den beruflichen Anwendungsfeldern der Sozialen Arbeit, aber auch für die Sozialverwaltung.

Das Herausgeber- und Autorenteam bündelt die Kompetenz und Berufserfahrung aus Richterschaft und Sozialberatung und verantwortet die richtige Auswahl der Bezugsnormen.

Autor(en):

Das Herausgeber- und Autorenteam bündelt die Kompetenz und Berufserfahrung aus Richterschaft und Sozialberatung und verantwortet die richtige Auswahl der Bezugsnormen.

Herausgegeben von:

Prof. Dr. Frank Ehmann
RiBSG Carsten Karmanski
Prof. Dr. Gabriele Kuhn-Zuber

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Gesamtkommentar Sozialrechtsberatung"
Kurzinformationen
  • Nomos
  • 9783848702459
  • 29.07.2015
  • 1
  • 2008
Oft zusammen gekauft mit ...