Naturrecht und Staat in der Neuzeit

Naturrecht und Staat in der Neuzeit

von Jens Eisfeld (Hrsg.) / Martin Otto (Hrsg.) / Louis Pahlow (Hrsg.) / Michael Zwanzger (Hrsg.)

1. Auflage 2013
640 Seiten
Mohr Siebeck

Lieferstatus: lieferbar

149,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Das säkularisierte Naturrecht der Neuzeit hat staatliche Herrschaft nicht nur... mehr
Produktinformationen "Naturrecht und Staat in der Neuzeit"

Beschreibung:
Das säkularisierte Naturrecht der Neuzeit hat staatliche Herrschaft nicht nur theoretisch legitimiert, sondern auch die Grundlagen für ihre Begrenzung aufgezeigt. Als wichtigste Leistungen des Naturrechts gelten u.a. die Neubegründung des frühneuzeitlichen und modernen Staates durch eine rationale Staatsvertragslehre und die Ausbildung einer Theorie von Freiheits- und Menschenrechten. Während in der Vergangenheit das Ende der Naturrechtsepoche mit dem Entstehen der sog. Naturrechtskodifikationen, der Philosophie Kants oder der Historischen Rechtsschule in Verbindung gebracht wurde, geht die rechtshistorische Forschung heute davon aus, dass sich um 1800 lediglich Inhalt und Ziele des Naturrechts änderten. Die Fülle naturrechtlich-rechtsphilosophischer Schriften und die nahezu unveränderte Verankerung als Lehrfach an den Universitäten belegt, dass naturrechtliches Denken auch im 19. Jahrhundert fortwirkte.
Diethelm Klippel hat durch seine Forschungen maßgeblich zu diesen Erkenntnissen beigetragen. Der Band würdigt die Leistungen des Bayreuther Rechtshistorikers anhand von Beiträgen zahlreicher Kollegen und Weggefährten, die sich dem Naturrecht und seiner Wirkungsgeschichte bis ins 20. Jahrhundert widmen.

Autor(en):
Jens Eisfeld
ist Inhaber einer von der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanzierten "eigenen Stelle" an der Universität Bayreuth.Geboren 1969; Studium der Rechtswissenschaften in Gießen; 2004 Promotion; z.Zt. wissenschaftlicher Assistent.

Martin Otto
Geboren 1974; Studium der Rechtswissenschaften in Frankfurt am Main; 2007 Promotion; seit 2007 wissenschaftlicher Mitarbeiter Universität Bayreuth.

Louis Pahlow
ist Ordinarius für Bürgerliches Recht, Recht des Geistigen Eigentums und Wettbewerbsrecht an der Universität Mannheim.

Michael Zwanzger
Geboren 1977; Studium der Rechtswissenschaft mit wirtschaftswissenschaftlicher Zusatzausbildung an der Universität Bayreuth; Dozent für deutsches Recht an der University of Birmingham; dort zugleich Magisterstudent (LL.M.); 2012 Promotion; derzeit Akademischer Rat an der Universität Bayreuth.

Diethelm Klippel
Geboren 1943; Studium der Rechtswissenschaft, Politologie, Soziologie und Neueren Geschichte in Marburg, Nottingham und Gießen; 1975 Promotion zum Dr. iur.; 1982 Habilitation; seit 1995 Professor für Bürgerliches Recht und Rechtsgeschichte an der Universität Bayreuth.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Naturrecht und Staat in der Neuzeit"
Kurzinformationen
  • Mohr Siebeck
  • 9783161524622
  • 01.03.2013
  • 1
  • 640
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
Rechtspsychologie

Helmut Kury / Joachim Obergfell-Fuchs

Rechtspsychologie
Juristische Methodik

Friedrich Müller / Ralph Christensen

Juristische Methodik