Insolvenzanfechtung im bargeldlosen Zahlungsverkehr

Insolvenzanfechtung im bargeldlosen Zahlungsverkehr

von Markus Würdinger

1. Auflage 2012
468 Seiten
Mohr Siebeck

Lieferstatus: lieferbar

94,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Das Insolvenzanfechtungsrecht gilt als die "Königsdisziplin des... mehr
Produktinformationen "Insolvenzanfechtung im bargeldlosen Zahlungsverkehr"

Beschreibung:
Das Insolvenzanfechtungsrecht gilt als die "Königsdisziplin des Insolvenzrechts". Dieses Instrumentarium der vorgreiflichen Haftungsverwirklichung dient der Massemehrung: Durch die Insolvenzanfechtung sollen ungerechtfertigte Vermögensverschiebungen, durch die das Schuldnervermögen verkürzt wurde, rückgängig gemacht werden. Besondere praktische Bedeutung entfaltet das Insolvenzanfechtungsrecht im Schnittbereich zum Bankrecht. Die induktiv aufgebaute Abhandlung systematisiert die Fallgruppen, die sich bei Überweisungs- und Lastschriftgeschäften in der Insolvenz des Girokontoinhabers ergeben. Das Kreditinstitut agiert dabei sowohl als Kreditgeberin als auch als Zahlungsmittlerin. Markus Würdinger entwickelt auf der Grundlage dieser Doppelfunktionalität eigene Lösungsansätze und formuliert universelle Lehren zum Insolvenzanfechtungsrecht.

Autor(en):
Markus Würdinger, geboren 1977; Studium der Rechtswissenschaften in Regensburg als Stipendiat des Freistaates Bayern; 2004 Promotion; 2003-2005 Referendar am OLG München; 2006-2012 Akademischer Rat an der Universität Regensburg; seit 2007 Dozent der DeutschenAnwaltAkademie; 2010 Habilitation; Lehrstuhlvertretungen/Lehraufträge in Regensburg, Konstanz und Augsburg; seit 2012 Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Europäisches und Internationales Privatrecht sowie Zivilprozessrecht an der Universität des Saarlandes.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Insolvenzanfechtung im bargeldlosen Zahlungsverkehr"
Kurzinformationen
  • Mohr Siebeck
  • 9783161520723
  • 01.12.2012
  • 1
  • 468
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
Rechtspsychologie

Helmut Kury / Joachim Obergfell-Fuchs

Rechtspsychologie
Juristische Methodik

Friedrich Müller / Ralph Christensen

Juristische Methodik