150 Jahre Verwaltungsgerichtsbarkeit in Deutschland

150 Jahre Verwaltungsgerichtsbarkeit in Deutschland

von Martin Pagenkopf

1. Auflage 2013
332 Seiten
Boorberg

Lieferstatus: lieferbar

54,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: In diesem Jahr wird das 150-jährige Jubiläum der Gründung der... mehr
Produktinformationen "150 Jahre Verwaltungsgerichtsbarkeit in Deutschland"

Beschreibung:
In diesem Jahr wird das 150-jährige Jubiläum der Gründung der Verwaltungsgerichtsbarkeit in Baden gefeiert. Der Verfasser zeichnet die Entwicklungslinien, die historischen, kulturellen und staatsrechtlichen Hintergründe, die großen Erfolge, aber auch die bitteren Niederlagen dieser auf Kontrolle der Staatsverwaltung angelegten Gerichtsbarkeit nach.

Der Siegeszug der Errichtung - einer von der ordentlichen Justiz scharf getrennten, eigenen Verwaltungsgerichtsbarkeit, deren Richter spezielle Sachkunde und Verwaltungserfahrung aufweisen mussten -, nahm 1863 im Großherzogtum Baden seinen Anfang. Entgegen dem Vorschlag der Paulskirchenverfassung, der eine justizstaatliche Kontrolle vorsah, entschieden sich nahezu alle Länder des deutschen Reichs zur Gründung spezieller Gerichte, die den Rechtsschutz der Bürger gegen Akte des Staates gewähren sollten. Gleichzeitig begann die Herausbildung des modernen Verwaltungsrechts.

Der Ruf nach Kontrolle des Verwaltungshandelns durch unabhängige, verwaltungskundige Richter war unüberhörbar und trug wesentlich zur Herausbildung rechtsstaatlicher Strukturen bei. Damals geschah das, was Gustav Radbruch dann Jahre später so umschrieb: 'Demokratie ist gewiss ein preisenswertes Gut, Rechtsstaat aber ist wie das tägliche Brot, wie Wasser zum Trinken und wie Luft zum Atmen.'

Der Autor geht auch auf die Wurzeln dieser Schutzgerichtsbarkeit ein, wobei französische Traditionen mit dem Ansatz der Gewaltenteilung - keine Kontrolle der Verwaltung durch die Justiz - ebenso eine Rolle spielen wie die negativen Erfahrungen im Preußen der Aufklärung mit der ordentlichen Justiz. Das Werden und Wachsen dieses Gerichtszweiges in der Kaiserzeit, die Vorläufermodelle, aber auch die Niederlagen und Niedergänge nach den großen Katastrophen des 20. Jahrhunderts, nach den Umbrüchen und Diktaturen stellt der Verfasser anhand der Gesetzeslage und anhand ergangener Urteile zur jeweiligen Zeit dar.

Breiten Raum nimmt auch die Geschichte der Verwaltungsgerichtsbarkeit nach 1949 ein. Dann folgt eine kritische Würdigung der gegenwärtigen Rechtsschutzstrukturen, aus praktischer, aber auch prozessrechtlicher Sicht.

Am Ende stehen kurze Biografien von großen Gestalten der Verwaltungsgerichtsbarkeit, wie etwa Weizel, von Gneist, Drews, Ule, Sendler u.a.

Autor(en):
Der Verfasser ist ein ausgewiesener Kenner der Materie. Er war über 40 Jahre mit der Verwaltungsgerichtsbarkeit befasst: als Verwaltungsrichter aller Instanzen - davon 20 Jahre als Richter am BverwG -, als langjähriger Gesetzgebungsreferent für die VwGO im Bundesjustizministerium und als Verfasser vieler fachkundlicher Beiträge zum Verwaltungsprozessrecht und zur Rechtsgeschichte. Seit über 3 Jahren ist er als Rechtsanwalt im öffentlichen Recht tätig.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "150 Jahre Verwaltungsgerichtsbarkeit in Deutschland"
Kurzinformationen
  • Boorberg
  • 9783415051522
  • 01.12.2013
  • 1
  • 332
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
NEU
Landesbeamtengesetz Baden-Württemberg

Christoph Eckstein / Berthold Kastner / Karlheinz Klein-Erwig / Friedrich Vögt

Landesbeamtengesetz Baden-Württemberg
NEU
Älter werden (wir) alle

Attiya Khan  (Hrsg.)

Älter werden (wir) alle
Die Realschule in Bayern

Hanns-Günter Kellner  (Hrsg.) / Elmar Diller  (Hrsg.) / Konrad Huber  (Hrsg.)

Die Realschule in Bayern
Wild- und Jagdschadenersatz

Dr.  Paul Leonhardt / Dr.  Josef Bauer / Olaf Löwis of Menar

Wild- und Jagdschadenersatz
SchulVerwaltung Niedersachsen

Rolf Bade  (Hrsg.) / Heiner Hoffmeister  (Hrsg.)

SchulVerwaltung Niedersachsen
Schulrecht Hessen

Franz Köller  (Hrsg.)

Schulrecht Hessen
Das Schulrecht in Berlin

Hans-Jürgen Krzyweck  (Hrsg.) / Thomas Duveneck  (Hrsg.)

Das Schulrecht in Berlin
Jagdrecht für Baden-Württemberg

Dieter Deuschle / Jörg Friedmann

Jagdrecht für Baden-Württemberg
Landesbauordnung für Baden-Württemberg

Angelika Vàmos / Helmut Sauter  (Hrsg.)

Landesbauordnung für Baden-Württemberg
Polizeigesetz für Baden-Württemberg

Henning Kahlert / Gerald G. Sander / Reiner Belz  (Hrsg.) / Eike Mußmann  (Hrsg.)

Polizeigesetz für Baden-Württemberg
VOB-Musterbriefe für Auftraggeber

Matthias Hilka / Wolfgang Heiermann  (Hrsg.) / Liane Linke  (Hrsg.)

VOB-Musterbriefe für Auftraggeber
Gemeindeordnung Baden-Württemberg

Bernd Aker / Wolfgang Hafner / Klaus Notheis

Gemeindeordnung Baden-Württemberg
100 Jahre Wettbewerbszentrale

Erich Greipl  (Hrsg.) / Reiner Münker  (Hrsg.)

100 Jahre Wettbewerbszentrale
Jahrbuch des Umwelt- und Technikrechts 2013

Alina Berger / Bernadette Biermann / Monika Böhm / Ulrich Büdenbender / Verena Eske / Klaus Ferdinand Gärditz / Tobias Hammel / Katherine Houghton / Thomas Keich / Michael Kloepfer / Thomas Koch / Michael Kotulla / Britta Liebig / Simone Macefat / Jessica Stubenrauch / Timo Hebeler  (Hrsg.) / Reinhard Hendler  (Hrsg.) / Peter Reiff  (Hrsg.) / Alexander Proelß  (Hrsg.)

Jahrbuch des Umwelt- und Technikrechts 2013