Feuerbachs Bayerisches Strafgesetzbuch

Feuerbachs Bayerisches Strafgesetzbuch

von Arnd Koch (Hrsg.) / Michael Kubiciel (Hrsg.) / Martin Löhnig (Hrsg.) / Michael Pawlik (Hrsg.)

1. Auflage 2014
547 Seiten
Mohr Siebeck

Lieferstatus: lieferbar

119,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Das 1813 in Kraft getretene Bayerische Strafgesetzbuch markiert den Beginn der... mehr
Produktinformationen "Feuerbachs Bayerisches Strafgesetzbuch"

Beschreibung:
Das 1813 in Kraft getretene Bayerische Strafgesetzbuch markiert den Beginn der modernen deutschen Strafgesetzgebung. Seinem Verfasser Paul Johann Anselm v. Feuerbach (1775-1833) brachte dieses Werk den Ruhm als Begründer der modernen, rechtsstaatlichen Strafrechtswissenschaft in Deutschland ein. Trotz des vordergründigen schnellen Scheiterns des Bayerischen Strafgesetzbuchs sind viele seiner Wesenszüge zum Vorbild für spätere Kodifikationen geworden und gelten bis heute als Prüfsteine für die Modernität von Strafrechtskodifikationen. Die Autoren dieses Bandes analysieren die geschichtlichen und rechtsphilosophischen Hintergründe sowie den dogmatischen Gehalt des Bayerischen Strafgesetzbuchs von 1813 aus interdisziplinärer Perspektive.

Autor(en):
Arnd Koch ist Professor für Strafrecht, Strafprozessrecht, Risiko- und Präventionsstrafrecht sowie Juristische Zeitgeschichte an der Universität Augsburg.

Michael Kubiciel ist Professor für Strafrecht, Strafrechtstheorie und Strafrechtsvergleichung an der Universität zu Köln.

Martin Löhnig ist Professor für Bürgerliches Recht, Deutsche und Europäische Rechtsgeschichte an der Universität Regensburg.

Michael Pawlik ist Professor für Strafrecht, Strafprozessrecht und Rechtsphilosophie an der Universität Freiburg.

Mit Beiträgen von:
Reinhard Brandt, Ignacio Czeguhn, Ken Eckstein,Wolfgang Frisch,
Luis Greco, Anette Grünewald, Lukas Gschwend, Volker Haas, Karl Härter, Eric Hilgendorf, Günther Jakobs, Sylvia Kesper-Biermann, Arnd Koch, Michael Kubiciel,
Martin Löhnig, Harald Maihold,
David von Mayenburg, Henning Ernst Müller, Ulrike Müßig, Edda Pauli, Michael Pawlik, Mareike Preisner, Andreas Roth, Friedrich-Christian Schroeder,
Carl-Friedrich Stuckenberg, Tonio Walter, Jan Zopfs

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Feuerbachs Bayerisches Strafgesetzbuch"
Kurzinformationen
  • Mohr Siebeck
  • 9783161529573
  • 30.01.2014
  • 1
  • 547
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
Rechtspsychologie

Helmut Kury / Joachim Obergfell-Fuchs

Rechtspsychologie
Juristische Methodik

Friedrich Müller / Ralph Christensen

Juristische Methodik