Die Mündlichkeit im Rechtsleben

Die Mündlichkeit im Rechtsleben

von Walter Tonio (Hrsg.)

265 Seiten
Mohr Siebeck

Lieferstatus: lieferbar

74,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Welchen Platz hat das gesprochene Wort noch in einer Verwaltung und einer... mehr
Produktinformationen "Die Mündlichkeit im Rechtsleben"

Beschreibung:
Welchen Platz hat das gesprochene Wort noch in einer Verwaltung und einer Justiz, die seit Jahrhunderten fingieren Quod non est in actis non est in mundo (Was nicht in den Akten steht, das gibt es nicht)? Vor allem heute, in einer Zeit der Textverarbeitungsprogramme und E-Mails, ist diese Frage bedeutsam. Und was lässt sich über das verbliebene mündliche Element unseres Rechtslebens an Allgemeinem und Speziellem sagen? Diese Fragen haben Sprach- und Rechtswissenschaftler auf einer Tagung zu beantworten versucht, deren Vorträge der vorliegende Band vereinigt. Er enthält Geschichtliches, Linguistisches, Juristisches, Kommunikationswissenschaftliches und - umfassend verstanden - Rhetorisches. Dazu gehören auch die Plädoyers dreier Strafverteidiger aus Deutschland, Großbritannien und Frankreich zu einem identischen Fall sowie je eine sprachwissenschaftliche Analyse.

Mit Beiträgen von:Hans-Jürgen Becker, Jan Bockemühl, Theo Bungarten, Martine Dalmas, Owen Davies, Roswitha Fischer, Philippe Gréciano, Friederike Grube, Paul Kirchhof, Gabriele Klocke, Ulrich Manthe, Marie Nicolas, Katharina Gräfin von Schlieffen, Heino Schöbel, Maria Selig, Tonio Walter

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Die Mündlichkeit im Rechtsleben"
Kurzinformationen
  • Mohr Siebeck
  • 9783161540585
  • 28.02.2016
  • 265
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
Rechtspsychologie

Helmut Kury / Joachim Obergfell-Fuchs

Rechtspsychologie
Juristische Methodik

Friedrich Müller / Ralph Christensen

Juristische Methodik