Handbuch Ius Publicum Europaeum

Handbuch Ius Publicum Europaeum

von Armin Bogdandy (Hrsg.) / Christoph Grabenwarter (Hrsg.) / Peter Michael Huber (Hrsg.)

945 Seiten
C.F. Müller

Lieferstatus: lieferbar

228,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Die Edition "Ius Publicum Europaeum" behandelt das Verfassungsrecht und das... mehr
Produktinformationen "Handbuch Ius Publicum Europaeum"

Beschreibung:
Die Edition "Ius Publicum Europaeum" behandelt das Verfassungsrecht und das Verwaltungsrecht im Lichte des gemeinsamen europäischen Rechtsraums. Dargestellt werden die Grundstrukturen der nationalen Verfassungen und deren Wissenschaft in repräsentativ ausgewählten Mitgliedstaaten der Europäischen Union.

Die Idee dieses Handbuchs ist es, die unter dem Einfluss des europäischen Rechts stehenden nationalen Rechtsordnungen einer rechtsvergleichenden Analyse zu unterziehen und dabei Gemeinsamkeiten und Unterschiede aufzuzeigen. Ausgangspunkt ist jeweils das nationale Recht. Vertreten sind die wichtigsten EU-Staaten, darunter die Gründerstaaten Deutschland, Frankreich und Italien. Die einzelnen Landesberichte sind nach einheitlichen Kriterien erstellt und erläutern die jeweiligen nationalen Grundlagen, so dass die Rechtsordnungen der einzelnen Staaten sehr gut miteinander vergleichbar sind. Nachdem sich die Bände I bis V mit dem Staats- und Verwaltungsrecht beschäftigt haben, widmen sich IPE VI (und VII) nun dem Verfassungsprozessrecht.

Ziel ist es, die Verfassungsgerichtsbarkeit im europäischen Rechtsraum zu erschließen. Es werden historische, politische und theoretische Grundlagen und dogmatische Grundzüge der Verfassungsgerichtsbarkeit so dargestellt, dass die Diskussion um deren Rolle und weitere Entwicklung in diesem Rechtsraum nachhaltig befruchtet wird.

Autor(en):

Prof. Dr. Armin von Bogdandy, Direktor des Max-Planck-Instituts für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht in Heidelberg

Prof. Dr. Dr. Christoph Grabenwarter, Professor für Öffentliches Recht, Wirtschaftsrecht und Völkerrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien

Prof. Dr. Peter M. Huber, Inhaber des Lehrstuhls für öffentliches Recht und Staatsphilosophie an der LMU München sowie Richter des Bundesverfassungsgerichts

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Handbuch Ius Publicum Europaeum"
Kurzinformationen
  • C.F. Müller
  • 9783811460065
  • 01.02.2016
  • 945
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
Die Realschule in Bayern

Hanns-Günter Kellner  (Hrsg.) / Elmar Diller  (Hrsg.) / Konrad Huber  (Hrsg.)

Die Realschule in Bayern
Strategische Steuerung in öffentlichen Institutionen

Bernhard Hirsch / Jürgen Weber / Robert Huber / Celina Gisch / Mathias Erfort

Strategische Steuerung in öffentlichen Institutionen
Handbuch Anti-Claim-Management

Wolf Plettenbacher / Martin Stopfer / Katharina Nowotny

Handbuch Anti-Claim-Management