Flüchtlingsunterbringung und -integration als kommunale Herausforderung

Flüchtlingsunterbringung und -integration als kommunale Herausforderung

von Hans-Günter Henneke (Hrsg.)

246 Seiten
Boorberg

Lieferstatus: lieferbar

48,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Topthema: Unterbrinung von Flüchtlingen Seit 1994 führt der... mehr
Produktinformationen "Flüchtlingsunterbringung und -integration als kommunale Herausforderung"

Beschreibung:

Topthema: Unterbrinung von Flüchtlingen


Seit 1994 führt der Deutsche Landkreistag jährlich sein Professorengespräch durch, das anschließend in den Schriften zum deutschen und europäischen Kommunalrecht publiziert wird. Wohl noch nie hat sich ein Thema so sehr von selbst aufgedrängt wie die Flüchtlingsunterbringung und -integration als kommunale Herausforderung.

Rechtliche Möglichkeiten des deutschen Flüchtlingsrechts


In acht Referaten wurden zunächst die Grundlagen des materiellen Flüchtlingsrechts, des Verfahrens- und des Prozessrechts sowie in Kontrastierung dazu die Ziele und Inhalte eines Einwanderungsgesetzes aufbereitet, um sodann der innerstaatlichen Durchführungs- und Finanzierungskompetenz nachzugehen und die Frage zu untersuchen, ob und inwieweit Gestaltungsspielräume bei der Gewährung von Leistungen an Geflüchtete bestehen.

Integration: Schaffen wir das?

Schließlich wurden Fragestellungen der Integration von der Wohnsitzauflage über den Spracherwerb bis zur Arbeitsaufnahme ausgeleuchtet. Daneben diskutierten die Teilnehmer intensiv über die Frage nach der Steuerungsfähigkeit des Rechts und der Notwendigkeit eines neuen Rechtsregimes für Flüchtlinge.

Autor(en):

Professor Dr. Hans-Günter Henneke, Geschäftsführendes Präsidialmitglied des Deutschen Landkreistages, Berlin, Honorarprofessor an der Universität Osnabrück

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Flüchtlingsunterbringung und -integration als kommunale Herausforderung"
Kurzinformationen
  • Boorberg
  • 9783415058132
  • 01.09.2016
  • 246
Oft zusammen gekauft mit ...