Intimsphäre und Zeugenpflicht

Intimsphäre und Zeugenpflicht

von Gudrun Fink

1. Auflage 2015
447 Seiten
Nomos

Lieferstatus: lieferbar

114,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Wer als Zeuge im Strafverfahren auszusagen hat, muss nach der... mehr
Produktinformationen "Intimsphäre und Zeugenpflicht"

Beschreibung:

Wer als Zeuge im Strafverfahren auszusagen hat, muss nach der Strafprozessordnung über alles Auskunft geben, was für die Aufklärung des Sachverhalts von Bedeutung sein kann. Dies gilt auch für sehr private Informationen, etwa über Krankheiten oder Sexualität. Es ist allerdings zweifelhaft, ob der de lege lata bestehende unbedingte Vorrang des Interesses an der Erforschung der Wahrheit vor dem Interesse des Zeugen am Schutz seiner Intim- und Privatsphäre heute noch eine sachgerechte Lösung darstellt. Dagegen sprechen die gewachsene Sensibilität für die Bedeutung der Privatsphäre auf verfassungs- und menschenrechtlicher Ebene, aber auch ein gewandeltes Verständnis von der Bedeutung der Wahrheitssuche im Strafverfahren.

Gudrun Fink schlägt moderne und ausgewogene Lösungen für die Problemfelder vor, wobei sie auch die legitimen Verteidigungsinteressen berücksichtigt.

Die Autorin ist Richterin im Oberlandesgerichtsbezirk Düsseldorf.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Intimsphäre und Zeugenpflicht"
Kurzinformationen
  • Nomos
  • 9783848719495
  • 13.02.2015
  • 1
  • 447
Oft zusammen gekauft mit ...