Grundzüge einer Verfassungslehre der Bundesrepublik Deutschland

Grundzüge einer Verfassungslehre der Bundesrepublik Deutschland

von Uwe Volkmann

1. Auflage 2013
355 Seiten
Mohr Siebeck

Lieferstatus: lieferbar

39,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Jeder, der mit Verfassung arbeitet, verbindet damit bestimmte theoretische... mehr
Produktinformationen "Grundzüge einer Verfassungslehre der Bundesrepublik Deutschland"

Beschreibung:
Jeder, der mit Verfassung arbeitet, verbindet damit bestimmte theoretische Vorannahmen, die zusammen ein Grundverständnis der Verfassung, eine Vorstellung von der Funktion einer Verfassung oder eben eine Theorie der Verfassung ergeben. Die vorliegende Verfassungslehre unternimmt den Versuch, diese Vorannahmen zu rekonstruieren und unter bestimmten einheitlichen Ordnungsgesichtspunkten zu entfalten: um explizit zu machen, was implizit ständig geschieht. Behandelt werden dafür Begriff und Anspruch der Verfassung, die Eigenart ihrer Normen, die Art und Weise ihrer Anwendung, die beteiligten Akteure, das Problem der Normativität sowie die Auswirkungen von Europäisierung und Internationalisierung; am Ende steht die Frage nach dem Fortbestand der Verfassung, so wie wir sie kennen. Leitgedanke ist ein Konzept von Verfassung als soziale Praxis, in der eine Gesellschaft ihre zentralen Ordnungs- und Gerechtigkeitsvorstellungen verhandelt.

Autor(en):
Uwe Volkmann:
Geboren 1960; Studium der Rechtswissenschaft in Marburg; 1992 Promotion; 1997 Habilitation; Inhaber des Lehrstuhls für Rechtsphilosophie und öffentliches Recht an der Universität Mainz.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Grundzüge einer Verfassungslehre der Bundesrepublik Deutschland"
Kurzinformationen
  • Mohr Siebeck
  • 9783161527838
  • 30.09.2013
  • 1
  • 355
Oft zusammen gekauft mit ...