Enzyklopädie Europarecht

Enzyklopädie Europarecht

von Peter-Christian Müller-Graff (Hrsg.) / Armin Hatje (Hrsg.) / Stefan Leible (Hrsg.) / Jörg Philipp Terhechte (Hrsg.)

1. Auflage 2014
1495 Seiten
Nomos

Lieferstatus: lieferbar

158,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Rechtsschutz und Verfahren sind zentrale Bausteine der unionalen Rechtsordnung.... mehr
Produktinformationen "Enzyklopädie Europarecht"

Beschreibung:

Rechtsschutz und Verfahren sind zentrale Bausteine der unionalen Rechtsordnung. Nur derjenige, der die strukturellen Parallelen und Gemeinsamkeiten der verschiedenen Verfahrensordnungen kennt, kann konkrete Lösungen für unionsrechtlich gelagerte Fälle anbieten.

Das neue große Handbuch zum EU-Rechtsschutz entwickelt diese notwendige Gesamtperspektive. Aus einer Hand werden sämtliche wichtigen Rechtsschutzoptionen und Verfahrensarten vor dem EuGH, dem EUGMR wie aus den Bereichen des europäischen Zivil-, Verwaltungs- und Strafverfahrensrechts dargestellt und in übergeordnete Aspekte der unionalen Verfahrens- und Rechtsschutzidee eingebettet. Besonders berücksichtigt sind dabei das Vorabentscheidungs- und Vertragsverletzungsverfahren sowie die Untätigkeits-, Nichtigkeits- und Schadensersatzklage.

Detailgenau erhält der nationale Rechtsanwender in Justiz und Anwaltschaft eine klare Orientierungshilfe im Geflecht der konkreten Rechtsschutzoptionen im Zivil-, Verwaltungs- und Strafrecht, dort u.a. in den Bereichen:

  • Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Zivil- Handels- ,Ehe- Unterhalts- Kindschafts- und Erbsachen; Europäisches Nachlasszeugnis
  • Europäische Bagatell- und Mahnverfahren und Vollstreckungstitel; Zwangsvollstreckung
  • Insolvenzverfahren
  • Beweisaufnahme, Zustellung , Prozesskostenhilfe, Unterlassungsklagen
  • Alternative Streitbeilegung und Schiedsverfahren
  • Rechtsschutz im europäischen Verwaltungsrecht
  • Rechtsschutz im europäischen Strafrecht
  • Verfahren der strafjustiziellen Zusammenarbeit

Die "Enzyklopädie Europarecht" legt in zehn Bänden eine aufeinander abgestimmte Durchdringung der einzelnen Bereiche des Gesamtsystems des Europarechts vor. In der Behandlung ihrer Gegenstände schreitet das Werk systematisch von den positiven konzeptionellen Grundlagen über die sich daraus ableitenden allgemeinen Regeln zu den Einzelfragen fort. Nahezu 200 ausgesuchte Autoren aus Wissenschaft und Praxis stellen den gesamten Bestand des Europarechts unter dem Postulat der Einheit systematisch dar

Autor(en):

Bandherausgeber: Prof. Dr. Stefan Leible, Prof. Dr. Jörg Philipp Terhechte.

Gesamtherausgeber der Enzyklopädie Europarecht: Prof. Dr. Armin Hatje und Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Peter-Christian Müller-Graff. Gesamtschriftleitung: Prof. Dr. Jörg Philipp Terhechte

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Enzyklopädie Europarecht"
Kurzinformationen
  • Nomos
  • 9783832972332
  • 21.10.2014
  • 1
  • 1495
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
Zivilprozessordnung: ZPO

Heinz Thomas  (Hrsg.) / Hans Putzo  (Hrsg.) / Klaus Reichold  (Hrsg.) / Rainer Hüßtege  (Hrsg.) / Christian Seiler  (Hrsg.)

Zivilprozessordnung: ZPO
Juristische Methodik

Friedrich Müller / Ralph Christensen

Juristische Methodik
Europäische Methodenlehre

Karl Riesenhuber  (Hrsg.)

Europäische Methodenlehre