Europäisches Unionsrecht

Europäisches Unionsrecht

von Hans Groeben (Hrsg.) / Jürgen Schwarze (Hrsg.) / Armin Hatje (Hrsg.)

7. Auflage 2015
8372 Seiten
Nomos

Lieferstatus: lieferbar

890,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Der Großkommentar von der Groeben/Schwarze/Hatje ist das führende... mehr
Produktinformationen "Europäisches Unionsrecht"

Beschreibung:

Der Großkommentar von der Groeben/Schwarze/Hatje ist das führende Standardwerk zum europäischen Recht. Seine wissenschaftliche Präzision und hohe Verständlichkeit ist meinungsprägend und integrationsfördernd.

Seiner Argumentation folgen nationale und europäische Gerichte. Praxisnah wird die Sichtweise der europäischen Institutionen erläutert und hinterfragt. Auf hohem wissenschaftlichen Niveau fließt so die "Brüsseler" Sichtweise in die Meinungsbildung ein.

Die 7. Auflage bringt das Gesamtwerk auf den durchgehend aktuellen Stand nach Lissabon. Artikel für Artikel werden: EUV, AEUV, EurGCH und wichtige Sekundärrechtsakte von über 100 Autorinnen und Autoren von Rang und Namen kommentiert. Raum gibt der Kommentar der detailgenauen Darstellung der Spruchpraxis der europäischen Gerichte.

Neueste Entscheidungen, insbesondere zum Anwendungsvorrang des EuGH durch Auslegung der Europäischen Grundrechtecharta, werden ebenso umfassend behandelt wie die Auswirkungen des zu erwartenden Beitritts der Union zur EGMR.

Der Titel ist in folgenden Online-Modulen enthalten:

Europarecht plus; Europarecht HER plus und NomosOnline premium

Autor(en):

Die Herausgeber:

Hans von der Groeben hat die institutionellen Strukturen der Europäischen Gemeinschaft wesentlich mitgeformt. Er erarbeitete mit dem Franzosen Pierre Uri den für die Gründung der EWG wichtigen Spaak-Bericht und prägte während den Regierungsverhandlungen als Präsident des begleitenden Expertenausschusses die materiellen Bestimmungen des EWG-Vertrages. Seine Vorstellungen einer Verankerung marktwirtschaftlicher Kriterien fi nden sich heute noch in den maßgeblichen Folgebestimmungen wieder. Als Mitglied der Kommission war er zuständig für die Wettbewerbspolitik, deren Grundlage er legte. Parallel zu seinem Wirken in der Kommission der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft begründete er den bis heute führenden Großkommentar zum Europäischen Recht mit und war lange Zeit dessen Herausgeber. Die nun vorliegende . Ausgabe ist seinem Andenken und seiner prägenden Kraft für ein vereintes Europa gewidmet.

Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Schwarze

Prof. Dr. Armin Hatje

 

Die Autoren stammen aus Universitäten, Gerichten, nationalen Verwaltungen, Unternehmen, Verbänden und der Anwaltschaft – bei den Praktikern mit einem Schwerpunkt aus dem Dienst der europäischen Institutionen.

Neben den deutschsprachigen gehört auch eine größere Zahl ausländischer Autoren zum Team. Damit erlangt das Werk eine grenzüberschreitende, europäische Ausrichtung.

Dr. Michael Adam

Dr. Phoebus Athanassiou

Prof. Dr. Dr. Ino Augsberg

Prof. Dr. Steffen Augsberg

Dr. Bertold Bär-Bouyssière, LL.M.

Dr. Jochen Bahns

Dr. Ulrich Bartl, LL.M. Eur., LL.M.

Laura Melusine Baudenbacher

Dr. Rainer Becker, LL.M.

Stefan G. D. Becker, LL.M.

Prof. Dr. Ulrich Becker, LL.M.

Dr. Werner Berg, LL.M. | Peter Bernsdorff

Prof. Dr. Bengt Beutler

Prof. (em.) Dr. Roland Bieber

Mag. Dr. Ingrid-Gertrude Breit, LL.M.

Prof. Dr. Stephan Breitenmoser

Dr. Ingo Brinker, LL.M.

Dr. Jan Brinkmann, M.Jur.

Dr. Ulf Brühann

Prof. Dr. Marc Bungenberg, LL.M.

Dr. Dirk Buschle

Jan Ceyssens, LL.M.

Prof. Dr. Claus Dieter Classen

Prof. Dr. Thomas Cottier, LL.M.

Dr. Daniel Dittert, Licencié en droit

Patrick Doelle

Dr. Rüdiger Dohms

Dr. Beata Dziechciarz

Dr. Dirk Ellerkmann

Michael Erhart

Dr. Friedrich Erlbacher

Prof. Dr. Frank Fechner

Prof. Dr. Michael Fehling, LL.M.

Dr. Jens-Christian Gaedtke

Prof. Dr. Charlotte Gaitanides, LL.M.

Dr. Jens Gaster

Maria Geismann, LL.M.

Dr. Lars Gläser

Gabriel Glöckler

Dr. Elisabeth Göttlinger

Dr. Georg Gruber

Marcel Haag, LL.M.

Dr. Nicole Hacker

Dr. h.c. Sabine Hackspiel, LL.M.

Jens Hamer, Maîtrise en Droit International et Européen

Dr. Lothar Harings

Prof. Dr. Armin Hatje

Dr. Ansgar Held

Arnold Hemmann

Dr. Juliane Hilf

Simon Hirsbrunner, LL.M.

Prof. Dr. Stephan Hobe, LL.M.

Jannes M. Hölzer

Dr. Bernhard Hofstötter, LL.M.

Dr. Christian Holzleitner

Dr. Gerhard Hütz

Prof. Dr. Jean-Paul Jacqué

Dr. Thinam Jakob

Kim-Simone Janutta

Wiebke Jardet

Prof. Dr. Stefan Kadelbach

Dr. Alexander Karpf, LL.M.

Dr. Manuel Kellerbauer, Maîtrise en Droit International et Européen

Jean-Paul Keppenne

Philip Kienapfel, LL.M.

Mag. Dr. Bernd-Roland Killmann, M.B.L.-HSG

Prof. Dr. Matthias Klatt

Dr. Annette Kliemann

Robert Klotz

Prof. Dr. Kai-Oliver Knops

Michael König

Katika Komlós

Dr. Ludwig Krämer

Dr. Dieter Kraus, LL.M.

Viktor Kreuschitz

Lothar Kuhl

Mag. (FH) Mag. Dr. Josefine Kuhlmann, LL.M.

PD Dr. Konrad Lachmayer

Dr. Clemens Ladenburger, LL.M.

Dr. Juliane Lagemann

Dr. Oliver Landwehr, LL.M.

Dr. Rose Langer

Bernhard C. Lauterburg, LL.M.

Dr. Nikos Lavranos, LL.M.

Jun.-Prof. Dr. Ulrike Lembke

Dr. Svenja Lemke

Edgar Lenski

Katja Lenzing, M.Jur.

Dr. Christof Lessenich, LL.M.

Dr. Henning Leupold, LL.M.

Michael Lux

Stephan Marquardt, LL.M.

Prof. Dr. Bernd Martenczuk

Mag. Ingrid Maschl-Clausen

Tim Maxian Rusche, Docteur en droit, MPA, LL.M.

Dr. Dr. Wolfgang Mederer

Prof. Dr. Werner Meng

Prof. Dr. Frank Meyer, LL.M.

Wolfgang Müller

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Peter-Christian Müller-Graff

Dr. Julia C. Nienhaus, LL.M.

Dr. Frank Niggemeier

Prof. Dr. Carsten Nowak

Dr. Albrecht Obermüller

Prof. Dr. Walter Obwexer

Sabine Overkämping

Panagiotis Papapaschalis, LL.M.

Wolfgang Petzold

Prof. Dr. Alexander Proelß

Prof. Dr. Sarah Progin-Theuerkauf

Dr. Olaf Prüßmann

Dr. Jean-Christophe Puffer-Mariette, LL.M.

Dr. Stefan Rating

Ulrich Reithmann, LL.M. Eur.

Wolfgang Rosch

Prof. Dr. Ursula Rust

Dr. Ralf Sauer, LL.M.

Hanspeter K. Scheller

Anne Schilmöller, LL.M.

Dr. Claudia Schmidt

Dr. Florian Schmidt, LL.M.

Prof. Dr. Helmut Schmitt von Sydow

Johann Schoo

Prof. Dr. Meinhard Schröder

Prof. Dr. h.c. Helmuth Schröter

Markus Schulte, Ph.D.

Dr. Martin Schulte, LL.M.

Christian Schultheiß

Petra Schulze-Steinen

Dr. Michael Sedlaczek

Maria Segura Catalán

Prof. Dr. Martin Selmayr

Dr. Reinhard Siegert

Prof. René Smits

Prof. Bernardus Smulders, LL.M.

Elena Spaeth, LL.M.

Harald Spitzer

Dr. Oliver Stehmann

Ute Stiegel

Dr. Satish Sule, LL.M.Eur.

Prof. Dr. Marina Tamm

Michael C. Teichmann

Prof. Dr. Jörg Philipp Terhechte

Guido Thiele

Jürgen Tiedje

Prof. Dr. Dimitrios Triantafyllou

Lorena Trinberg, LL.M.

Ralf Tutsch, LL.M.

Dr. Nikolaus Urban, LL.M.

Prof. Dr. Robin van der Hout, LL.M.

Dr. Thomas van Rijn, lic. spec. dr. eur.

Dr. Philipp Voet van Vormizeele

Christian Vollrath, LL.M.

Stine von Förster

Bernhard von Wendland, Dipl. Finanzwirt

Dr. Martin Wasmeier

Hans Weenink

Prof. Dr. Bernhard W. Wegener

Dr. Rainer Wessely, LL.M.

Dr. Robert Weyeneth

Dr. Alexander Winterstein, LL.M.

Dr. Helmut Wittelsberger

Dr. Karl-Philipp Wojcik

Prof. Dr. Ferdinand Wollenschläger

Dr. Nina Wunderlich, LL.M.

Y. Emilie Yoo, LL.M.

Dr. Georgios Zagouras

Dr. Chiara Zilioli

Prof. Dr. Andreas Zimmermann, LL.M.

Volker Zuleger

Prof. Dr. Philipp Zurkinden

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Europäisches Unionsrecht"
Kurzinformationen
  • Nomos
  • 9783832960193
  • 07.04.2015
  • 7
  • 8372
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
Zivilprozessordnung: ZPO

Heinz Thomas  (Hrsg.) / Hans Putzo  (Hrsg.) / Klaus Reichold  (Hrsg.) / Rainer Hüßtege  (Hrsg.) / Christian Seiler  (Hrsg.)

Zivilprozessordnung: ZPO
Juristische Methodik

Friedrich Müller / Ralph Christensen

Juristische Methodik
Europäische Methodenlehre

Karl Riesenhuber  (Hrsg.)

Europäische Methodenlehre