Strafrecht im Mehrebenensystem

Strafrecht im Mehrebenensystem

von Tobias Reinbacher

1. Auflage 2014
827 Seiten
Nomos

Lieferstatus: lieferbar

198,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Tobias Reinbacher Beschreibung: Die Untersuchung betrachtet unterschiedliche... mehr
Produktinformationen "Strafrecht im Mehrebenensystem"

Tobias Reinbacher

Beschreibung:

Die Untersuchung betrachtet unterschiedliche Möglichkeiten der Verteilung der strafrechtsbezogenen Zuständigkeit für Rechtssetzung, Rechtsprechung und Strafverfolgung in politischen Systemen mit mehreren Kompetenzebenen. Sie stellt hierzu erstmalig rechtsvergleichend die Kompetenzordnungen der drei Bundesstaaten Deutschland, USA und Kanada, des Vereinigten Königreiches von Großbritannien und Nordirland und der EU einander gegenüber. Aus den Rückschlüssen dieses Vergleichs entwickelt die Arbeit Kriterien, anhand derer eine Allokation der Zuständigkeit auszurichten und zu beurteilen ist. Sie stellt sodann eine Vielzahl abstrakter Verteilungsmodelle vor, bewertet dieses anhand der vorgestellten Parameter und zeigt dadurch die Vor- und Nachteile einer bestimmten Kompetenzverteilung auf. Schließlich unternimmt sie einen Ausblick für die EU und unterbreitet Vorschläge zur Reform der Verträge. Sie leistet damit einen wertvollen Beitrag zur Diskussion um die Strafrechtskompetenzen der EU.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Strafrecht im Mehrebenensystem"
Kurzinformationen
  • Nomos
  • 9783848712557
  • 12.12.2014
  • 1
  • 827
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
Patentrecht - ADR - Wirtschaftsstrafrecht

Erik Jayme  (Hrsg.) / Heinz-Peter Mansel  (Hrsg.) / Thomas Pfeiffer  (Hrsg.) / Michael Stürner  (Hrsg.)

Patentrecht - ADR - Wirtschaftsstrafrecht
Datenschutz-Grundverordnung: DS-GVO

Nikolaus Bertermann  (Hrsg.) / Horst Heberlein  (Hrsg.) / Jörg Hladjk  (Hrsg.) / Thomas Kranig  (Hrsg.) / Paul Nemitz  (Hrsg.) / Bertram Raum  (Hrsg.) / Alexander Schiff  (Hrsg.) / Robert Selk  (Hrsg.) / Michael Will  (Hrsg.) / Thomas Zerdick  (Hrsg.)

Datenschutz-Grundverordnung: DS-GVO