Der EuGH in der Kritik

Der EuGH in der Kritik

von Ulrich Haltern (Hrsg.) / Andreas Bergmann (Hrsg.)

1. Auflage 2012
269 Seiten
Mohr Siebeck

Lieferstatus: lieferbar

49,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Dass Gerichte kritisiert werden, ist nichts Neues, sondern Teil guter... mehr
Produktinformationen "Der EuGH in der Kritik"

Beschreibung:
Dass Gerichte kritisiert werden, ist nichts Neues, sondern Teil guter demokratischer Praxis. Gegenwärtig hat die Kritik an Entscheidungen des EuGH indes deutlich an Schärfe gewonnen. Die Konjunktur dieser Kritik ist ein Indiz - wofür ist freilich eine offene Frage. Manche sehen einen wild gewordenen EuGH, andere eine unterkomplexe rechtswissenschaftliche Reflexion. Deutlich ist immerhin, dass das eine nicht zum anderen passt.
Daher ist es an der Zeit, das Thema EuGH-Kritik einer ausführlicheren Betrachtung zuzuführen. Von Fehlern im Politischen und Fehlern im Juristischen handelt dieses Buch jedoch nur indirekt: Die Autoren betrachten den EuGH durch die Linse derer, die ihn kritisieren. Wissenschaftlich aufbereitet haben ihre Beobachtungen sowohl Juristen als auch Politikwissenschaftler mit jeweils unterschiedlichem Abstand zur gerichtlichen Praxis.

Mit Beiträgen von: Carl Baudenbacher, Andreas Bergmann, Ulrich Haltern, Marcus Höreth, Hjalte Rasmussen, J.H.H. Weiler

Autor(en):
Andreas Bergmann
Geboren 1973; Studium der Rechtswissenschaft an der Universität des Saarlandes; 2002 Promotion; 2009 Habilitation; derzeit Privatdozent an der Universität des Saarlandes in der Stellung eines Akademischen Oberrats.

Ulrich Haltern
Inhaber des Lehrstuhls für deutsches und europäisches Staats- und Verwaltungsrecht, Direktor des Instituts für nationale und transnationale Integrationsforschung, Leibniz Universität Hannover. Er hat Europarecht in St. Gallen, Berlin, Yale, Michigan und Rutgers unterrichtet.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Der EuGH in der Kritik"
Kurzinformationen
  • Mohr Siebeck
  • 9783161522338
  • 01.11.2012
  • 1
  • 269
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
Zivilprozessordnung: ZPO

Heinz Thomas  (Hrsg.) / Hans Putzo  (Hrsg.) / Klaus Reichold  (Hrsg.) / Rainer Hüßtege  (Hrsg.) / Christian Seiler  (Hrsg.)

Zivilprozessordnung: ZPO
Juristische Methodik

Friedrich Müller / Ralph Christensen

Juristische Methodik
Europäische Methodenlehre

Karl Riesenhuber  (Hrsg.)

Europäische Methodenlehre