Das rechtliche Gehör vor Gericht im europäischen Recht

Das rechtliche Gehör vor Gericht im europäischen Recht

von Peter Philipp Germelmann

1. Auflage 2014
466 Seiten
Nomos

Lieferstatus: lieferbar

109,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: The Right to Be Heard is a cornerstone of procedural guarantees under national... mehr
Produktinformationen "Das rechtliche Gehör vor Gericht im europäischen Recht"

Beschreibung:
The Right to Be Heard is a cornerstone of procedural guarantees under national law in all European states. Its importance expands also to the level of European law, especially as a part of the protection of European fundamental rights. In the jurisdiction of the European Court of Human Rights and the European Court of Justice, the Right to Be Heard emerges as a prominent fundamental right and defines the standards for fair judicial proceedings throughout Europe.

This study unfolds and systemizes the current status of this fundamental procedural right in European law by examining the legal bases of the Right to Be Heard both in the European Convention on Human Rights and in European Union law. Furthermore, it examines the interpretation and application of the right in the jurisdiction of the ECtHR and the ECJ in the light of the impending accession of the EU to the ECHR and the future relationship of the European courts.
 
Das rechtliche Gehör vor Gericht ist ein "prozessuales Urrecht" des nationalen Verfahrensrechts. Seine Bedeutung weitet sich zunehmend auch im europäischen Grundrechtsschutz aus, der wesentlich durch die beiden überstaatlichen Gerichtshöfe, den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte und den Gerichtshof der Europäischen Union, geprägt wird. In der europäischen Rechtsprechung hat sich der Gehörsgrundsatz als elementare Voraussetzung eines fairen Gerichtsverfahrens etabliert.

Die Arbeit systematisiert den aktuellen Stand des Grundrechts auf rechtliches Gehör in seiner europäischen Dimension. Vor dem Hintergrund des bevorstehenden Beitritts der Union zur EMRK und dem künftigen Verhältnis der beiden europäischen Gerichte werden die Grundlagen des rechtlichen Gehörs in der Konvention und im Unionsrecht untersucht. Herausgearbeitet werden seine konkrete Ausgestaltung in der Rechtsprechung ebenso wie seine strukturellen und inhaltlichen Unterschiede zu nationalen Verfahrensgrundsätzen.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Das rechtliche Gehör vor Gericht im europäischen Recht"
Kurzinformationen
  • Nomos
  • 9783848711246
  • 27.06.2014
  • 1
  • 466
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
Zivilprozessordnung: ZPO

Heinz Thomas  (Hrsg.) / Hans Putzo  (Hrsg.) / Klaus Reichold  (Hrsg.) / Rainer Hüßtege  (Hrsg.) / Christian Seiler  (Hrsg.)

Zivilprozessordnung: ZPO
Juristische Methodik

Friedrich Müller / Ralph Christensen

Juristische Methodik
Europäische Methodenlehre

Karl Riesenhuber  (Hrsg.)

Europäische Methodenlehre
Corporate Compliance

Christoph E. Hauschka  (Hrsg.) / Klaus Moosmayer  (Hrsg.) / Thomas Lösler  (Hrsg.) / Sebastian Beller  (Hrsg.) / Christoph Besch  (Hrsg.) / Jochen Brandt  (Hrsg.) / Daniel Brieger  (Hrsg.) / Tobias Brouwer  (Hrsg.) / Rainer Buchert  (Hrsg.) / Petra Buck-Heeb  (Hrsg.) / Jürgen Bürkle  (Hrsg.) / Konstantin Busekist  (Hrsg.) / Achim Diergarten  (Hrsg.) / Jörg Dittrich  (Hrsg.) / Johannes Dittrich  (Hrsg.) / Dieter Drohmann  (Hrsg.) / Nicole Franke  (Hrsg.) / Louis J. Freeh  (Hrsg.) / Stefan Gebauer  (Hrsg.) / Andreas Gilch  (Hrsg.) / Dietmar Glage  (Hrsg.) / Gina Greeve  (Hrsg.) / Philipp Grenzebach  (Hrsg.) / Armin Grießenbeck  (Hrsg.) / Marc Grötzner  (Hrsg.) / Wolfgang Herb  (Hrsg.) / José Hernandez  (Hrsg.) / Joachim Jahn  (Hrsg.) / Karsten Kerber  (Hrsg.) / Christoph Klahold  (Hrsg.) / Reinhold Kopp  (Hrsg.) / Thomas Krolak  (Hrsg.) / Judy-Anne Krug  (Hrsg.) / Thomas Lammers  (Hrsg.) / Klaus Leipold  (Hrsg.) / Wolfgang Leyk  (Hrsg.) / Jens Liese  (Hrsg.) / Sebastian Lochen  (Hrsg.) / Philip Matthey  (Hrsg.) / Anja Mengel  (Hrsg.) / Matthias Merz  (Hrsg.) / Cedric C. Meyer  (Hrsg.) / Stephan Niermann  (Hrsg.) / Gerhard Obermayr  (Hrsg.) / Anno Oexle  (Hrsg.) / Jochen R. Pampel  (Hrsg.) / Michael Pant  (Hrsg.) / Andrea M. Partikel  (Hrsg.) / Jürgen Pauthner-Seidel  (Hrsg.) / Christian Pelz  (Hrsg.) / Anika Quintus  (Hrsg.) / Michael Reiling  (Hrsg.) / Boris Riemer  (Hrsg.) / Martin Schlaghecke  (Hrsg.) / Michael Schmidl  (Hrsg.) / Stefan Schmidt  (Hrsg.) / Franck G. Schmidt-Husson  (Hrsg.) / Andrea Schmoll  (Hrsg.) / Ruth Schorn  (Hrsg.) / Oliver Sieg  (Hrsg.) / Monika Spiekermann  (Hrsg.) / Arnulf Starck  (Hrsg.) / Hans Jürgen Stephan  (Hrsg.) / Ingo Theusinger  (Hrsg.) / Thomas Uhlig  (Hrsg.) / Michael A. Veltins  (Hrsg.) / Ute Vogelsang  (Hrsg.) / Dirk Weber  (Hrsg.) / Mathias Wendt  (Hrsg.) / Jürgen Wessing  (Hrsg.) / Ralf Wojtek  (Hrsg.) / Simon-Alexander Zeidler  (Hrsg.)

Corporate Compliance
NEU
Älter werden (wir) alle

Attiya Khan  (Hrsg.)

Älter werden (wir) alle
Eltern im Fokus

Sonja Damen / Katrin Betz

Eltern im Fokus
Verwaltungsgemeinschaft und Zweckverbände

Werner Bonengel  (Hrsg.) / Peter Kitzeder  (Hrsg.)

Verwaltungsgemeinschaft und Zweckverbände
Familie und Recht (FuR) elektronisches Archiv (Sonderpreis)

Michael Klein  (Hrsg.) / Dr.  Norbert Kleffmann  (Hrsg.) /  r  (Hrsg.) / Walter Schellhorn  (Hrsg.) / Pedro Schöppe-Fredenburg  (Hrsg.) / Peter Schwolow  (Hrsg.) / Dr.  Jürgen Soyka  (Hrsg.) / Gerd Weinreich  (Hrsg.) / Dieter Büte  (Hrsg.)

Familie und Recht (FuR) elektronisches Archiv (Sonderpreis)
Kommunalrecht in Bayern

Dr.  Hermann Büchner / Michael Pahlke

Kommunalrecht in Bayern
GeschäftsordnungsLINK Bayern

Dr.  Johann Keller  (Hrsg.)

GeschäftsordnungsLINK Bayern
Wörterbuch Recht

Karin Linhart / Federica Morosini

Wörterbuch Recht
Leitfaden kommunale Rechnungsprüfung in Niedersachsen

Diekhaus Berta / Hauser Thomas  (Hrsg.)

Leitfaden kommunale Rechnungsprüfung in Niedersachsen
Recht, Lehre und Ethik der öffentlichen Verwaltung

Dörte Busch  (Hrsg.) / Martin Kutscha  (Hrsg.)

Recht, Lehre und Ethik der öffentlichen Verwaltung