Unabhängiges Verwalten in der Europäischen Union

Unabhängiges Verwalten in der Europäischen Union

von Malte Kröger (Hrsg.) / Arne Pilniok (Hrsg.)

1. Auflage 2016
236 Seiten
Mohr Siebeck

Lieferstatus: lieferbar

59,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Das Unionsrecht richtet zunehmend "unabhängige" Institutionen sowohl auf... mehr
Produktinformationen "Unabhängiges Verwalten in der Europäischen Union"

Beschreibung:

Das Unionsrecht richtet zunehmend "unabhängige" Institutionen sowohl auf europäischer wie auch auf nationaler Ebene ein. Das wirft vielfältige Fragen auf: Wie lässt sich diese Entwicklung in verschiedenen Sachbereichen erklären, rechtfertigen und demokratisch legitimieren? Welche Funktionen erfüllen unabhängige Verwaltungsstellen und wie sind sie in das administrative Mehrebenensystem eingebettet? Wo sind die Kompetenzgrenzen des europäischen Verwaltungsorganisationsrechts? Dieser Band trägt zur Klärung dieser Fragen bei. Er widmet sich der Konturierung des Unabhängigkeitskonzepts aus einer übergreifenden Perspektive sowie anhand dreier Referenzgebiete. Im Fokus stehen Datenschutz- und Statistikbehörden sowie Zentralbanken als traditionelle Prototypen unabhängiger Einrichtungen. Die Analysen führen Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis zusammen.

Mit Beiträgen von:

Steffen Augsberg, Alexander Dix, Eike Michael Frenzel, Johann Hahlen,
Malte Kröger, Simona Lambrinoc, Arne Pilniok, Indra Spiecker gen. Don,
Jörg Philipp Terhechte, Alexander Thiele,
Eike Westermann

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Unabhängiges Verwalten in der Europäischen Union"
Kurzinformationen
  • Mohr Siebeck
  • 9783161542527
  • 30.05.2016
  • 1
  • 236
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
Zivilprozessordnung: ZPO

Heinz Thomas  (Hrsg.) / Hans Putzo  (Hrsg.) / Klaus Reichold  (Hrsg.) / Rainer Hüßtege  (Hrsg.) / Christian Seiler  (Hrsg.)

Zivilprozessordnung: ZPO
Juristische Methodik

Friedrich Müller / Ralph Christensen

Juristische Methodik
Europäische Methodenlehre

Karl Riesenhuber  (Hrsg.)

Europäische Methodenlehre