Hochschulkapazitätsrecht

Hochschulkapazitätsrecht

von Dr. Wolfgang Zimmerling / Dr. Robert G. Brehm

Band 1: Der Kapazitätsprozess
1. Auflage 2011
336 Seiten, kartoniert
Carl Heymanns Verlag

Lieferstatus: in Vorbereitung

48,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: in Vorbereitung

Das Hochschulkapazitätsrecht ist eine schwierige, nur von wenigen Experten beherrschte... mehr
Produktinformationen "Hochschulkapazitätsrecht"

Das Hochschulkapazitätsrecht ist eine schwierige, nur von wenigen Experten beherrschte Materie. Die Fülle der Probleme bei der Führung eines Kapazitätsprozesses und bei der Kapazitätsüberprüfung ist kaum überschaubar. Nur relativ wenige Gerichtsentscheidungen werden veröffentlicht. Hinzu kommt, dass der materielle Teil des Hochschulkapazitätsrechtes in – im Wesentlichen übereinstimmenden – Landesverordnungen geregelt wird und dass dennoch die Auslegung durch die Verwaltungsgerichte häufig sehr unterschiedlich ist.

Aus der Sicht des Studienplatzklägers sind besonders wichtig:

  • die Differenzierung zwischen Zulassung innerhalb und außerhalb der festgesetzten Kapazität (Bestimmung des Streitgegenstandes).
  • die Einhaltung von Form und Frist bei Zulassungsanträgen außerhalb der festgesetzten Kapazität
  • die Darlegung des Anordnungsgrundes (z.B. rechtzeitige Einleitung des vorläufigen Rechtsschutzverfahren)
  • die Darlegung und Glaubhaftmachung von Anordnungsgrund und Anordnungsanspruch
  • das Beschwerdeverfahren mit der Substantiierungspflicht gem. § 146 Abs. 4 VwGO
  • die Prozesskostenhilfe.

Aus der Sicht der Hochschulen sind besonders bedeutsam:

  • die Bewerbungsfrist als Ausschlussfrist
  •  die Zulässigkeit der Überbuchung
  • die Darlegungslast der Hochschule
  • die Verpflichtung zur Vorlage von Unterlagen
  • Vollstreckungsanträge, Aussetzungsanträge und Abänderungsanträge
  • die Beschwerde der Hochschule
  • die Zulässigkeit einer Anschlussbeschwerde
  • die Kostentragung
  • die Erledigung des Klageverfahrens und etwaige Kostenerstattung (des Hochschulanwaltes)

Das Werk wird ergänzt durch eine Reihe von Arbeitshilfen für Studienplatzkläger.

Hinweis: Der materielle Teil des Hochschulkapazitätsrechtes (Band 2) erscheint in 2012.

Die Autoren:
Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Zimmerling, Saarbrücken und Rechtsanwalt Dr. Robert G. Brehm, Frankfurt am Main. Die Autoren sind seit mehr als 35 Jahren auf das Gebiet des Hochschulkapazitätsrechtes spezialisiert.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Hochschulkapazitätsrecht"
Kurzinformationen
  • Carl Heymanns Verlag
  • 978-3-452-27585-1
  • 31.05.2011
  • 1
  • 336
  • kartoniert
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
vorbestellbar
DSGVO BDSG

Dr.  Martin Eßer / Dr.  Philipp Kramer / Dr.  Kai von Lewinski

DSGVO BDSG
ca. 149,00 €
Sozialgesetzbuch X

Björn Diering  (Hrsg.) / Hinnerk Timme  (Hrsg.) / Dirk Waschull  (Hrsg.)

Sozialgesetzbuch X
% Subskriptionspreis
vorbestellbar
NEU
Kölner Handbuch Verwaltungsverfahren

Prof. Dr.  Konrad Redeker  (Hrsg.) / Prof. Dr.  Michael Uechtritz  (Hrsg.)

Kölner Handbuch Verwaltungsverfahren
Bundes-Bodenschutzgesetz

Prof. Dr. jur.  Bernd Becker

Bundes-Bodenschutzgesetz
Systematischer Praxiskommentar Personengesellschaftsrecht

Herbert Grziwotz  (Hrsg.) / Gerhard Ring  (Hrsg.)

Systematischer Praxiskommentar Personengesellschaftsrecht
Sozialgesetzbuch XII

Renate Bieritz-Harder  (Hrsg.) / Wolfgang Conradis  (Hrsg.) / Stephan Thie  (Hrsg.)

Sozialgesetzbuch XII
Gerichtliche Mediation

Juliane Ade / Alexandra Bielecke / Torsten Block / Nicole Etscheit / Roland Fritz / Konstanze Görres-Ohde / Reinhard Greger / Antje Klamt / Stefan Koch / Hans-Jörg Korte / Lambert Löer / Christoph C. Paul / Insa Paul / Bernd Pickel / Martin Probst / Guido Rasche / Rüdiger Rinnert / Peter Röthemeyer / Anja Schammler / Johannes Tietze / Maren Trümper / Jan Malte von Bargen / Gesche Vitens / Sabine Werner / Annette Wischer / Ulla Gläßer  (Hrsg.) / Kirsten Schroeter  (Hrsg.)

Gerichtliche Mediation