Die Dokumentationspflichten von Wertpapierdienstleistungsunternehmen im Rahmen der Anlageberatung

Die Dokumentationspflichten von Wertpapierdienstleistungsunternehmen im Rahmen der Anlageberatung

von Sönke Philipp

1. Auflage 2013
351 Seiten
Nomos

Lieferstatus: lieferbar

89,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: The book focuses on section 34 of the Securities Trading Act... mehr
Produktinformationen "Die Dokumentationspflichten von Wertpapierdienstleistungsunternehmen im Rahmen der Anlageberatung"

Beschreibung:
The book focuses on section 34 of the Securities Trading Act (Wertpapierhandelsgesetz) pursuant to which investment services enterprises have to keep records of provided investment advice. Special emphasis is placed on paragraphs 2a and 2b which contain the obligation to prepare written minutes when advising retail clients. Besides discussing the legal requirements for the record keeping and illustrating the applicability of section 34 in the event of cross-border advisory service, the author scrutinises the impact of the duty to prepare written minutes on the enforceability of claims for damages in case of wrongful investment advice. In addition, the legal consequences of a violation of section 34 are described. As a conclusion the author proposes several amendments to the current law.
 
Die Arbeit analysiert schwerpunktmäßig die seit dem Jahr 2010 für Wertpapierdienstleistungsunternehmen geltende Pflicht zur Protokollierung von gegenüber Privatkunden erbrachten Anlageberatungen.
Neben einer kritischen Betrachtung der gesetzlichen Ausgestaltung (§ 34 Abs. 2a, 2b WpHG) legt der Autor ein besonderes Augenmerk auf die zivilprozessuale Bedeutung des Protokolls und untersucht, ob die Einführung der Protokollpflicht tatsächlich zu der vom Gesetzgeber intendierten verbesserten Durchsetzbarkeit von Schadensersatzansprüchen von Anlegern aus Falschberatung geführt hat. Eingehend veranschaulicht werden zudem u.a. die Rechtsfolgen eines Verstoßes gegen die Aufzeichnungspflicht. Abschließend wird ein Vorschlag zur Gesetzestextänderung unterbreitet.

Das Werk richtet sich an Wertpapierdienstleistungsunternehmen, Gerichte und Rechtsanwälte. Außerdem soll es dem Gesetzgeber Anhaltspunkte für eine Optimierung der bestehenden Dokumentationspflichten geben.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Die Dokumentationspflichten von Wertpapierdienstleistungsunternehmen im Rahmen der Anlageberatung"
Kurzinformationen
  • Nomos
  • 9783848707553
  • 11.11.2013
  • 1
  • 351
Oft zusammen gekauft mit ...