Vergütung von Vorständen und Führungskräften

Vergütung von Vorständen und Führungskräften

von Volker Rieble / Benjamin Schmittlein

1. Auflage 2011
244 Seiten
C.H. Beck

Lieferstatus: lieferbar

69,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Infolge der Finanzmarktkrise geriet die Angemessenheit der Vergütung der... mehr
Produktinformationen "Vergütung von Vorständen und Führungskräften"

Beschreibung:
Infolge der Finanzmarktkrise geriet die Angemessenheit der Vergütung der Vorstände und sog. risk-taker im Bereich der Finanzinstitute und der Versicherungen in die Diskussion.

Fehlanreize und Fehlsteuerungen haben den Gesetzgeber auf den Plan gerufen, der mit einer Änderung aktienrechtlicher Vorschriften und aufsichtsrechtlichen Regulierungen im Wirkungskreis der BaFin reagiert hat. Dadurch wurden umfangreiche Einschränkungen hinsichtlich der Vergütungsbemessung gezogen und stattliche Eingriffe in die Vertragsfreiheit vorgenommen. Diese Regelungen werden in einen systematischen Zusammenhang gestellt und die Grenzen der Eingriffsbefugnisse werden aufgezeigt.

Vorteile auf einen Blick:
- Systematisierung der neuen Vorschriften
- Darstellung der gesetzlichen Vorgaben
- Aufzeigen der Regelungegrenzen

Autor(en):
Dr. Volker Rieble ist Professor an der Universität München und Direktor des Zentrums für Arbeitsbeziehungen und Arbeitsrecht (ZAAR), Benjamin Schmittlein ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am ZAAR.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Vergütung von Vorständen und Führungskräften"
Kurzinformationen
  • C.H. Beck
  • 9783406624643
  • 27.09.2011
  • 1
  • 244
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
Aktiengesetz: AktG

Wolfgang Hölters  (Hrsg.)

Aktiengesetz: AktG
Die Aktiengesellschaft

Sven Ufe Tjarks / Frank Süß / Sabine Riegger / Michael Preißer / Stefan Lammel / Hendrik Thies / Gerhard Manz  (Hrsg.) / Barbara Mayer  (Hrsg.) / Albert Schröder  (Hrsg.)

Die Aktiengesellschaft
Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts

Michael Hoffmann-Becking  (Hrsg.)

Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts