Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz: ZAG

Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz: ZAG

von Matthias Terlau (Hrsg.)

1. Auflage 2014
669 Seiten
C.H. Beck

Lieferstatus: lieferbar

149,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Das Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz besteht seit Herbst 2009 und wurde im Mai... mehr
Produktinformationen "Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz: ZAG"

Beschreibung:
Das Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz besteht seit Herbst 2009 und wurde im Mai 2011 und Dezember 2011 insbesondere wegen neuerer Entwicklungen auf EU-Ebene (2. E-Geld-Richtlinie und Bericht der Financial Action Task Force zur Geldwäscheprävention in Deutschland) umfangreich angepasst.
Das Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz beinhaltet das im Vergleich zum KWG weniger verdichtete und weniger strenge Aufsichtsrecht für Unternehmen, die geschäftsmäßig Zahlungen abwickeln oder E-Geld (z.B. Prepaid-Kreditkarten) herausgeben. Es hat in jüngster Vergangenheit wegen des immer stärker werdenden Marktes für Kreditkarten, Online-Zahlungsverkehr, Prepaid-Karten und Abwicklung von Zahlungen im Internethandel enorm an Bedeutung gewonnen.

Die Kommentierung bietet dem Leser in übersichtlicher Art und Weise detailliert den Inhalt der Vorschriften, den Diskussionsstand zu Auslegungs- und sonstigen juristischen Streitfragen, eine Diskussion der unterschiedlichen Auffassungen und eine dezidierte Meinung der Autoren.
Es handelt sich um eine übersichtliche und für den täglichen Gebrauch bestimmte Kommentierung für den Handapparat des Rechtsanwenders in Banken, Kreditkartenunternehmen, Unternehmen, die Zahlungsverkehr abwickeln und Herausgebern von E-Geld sowie auch solchen Unternehmen, die versuchen, dem ZAG zu entgehen (Stichwort: Geschenkgutscheine von Ikea etc., Tankgutscheine).

Vorteile auf einen Blick:
- umfassende Kommentierung in einem handlichen Format
- erstellt für den Praktiker mit lösungsorientierten, weiterführenden Hinweisen
- Berücksichtigung des Geldwäschepräventionsgesetzes, neueste E-Geld-Gesetzgebung
- aktuelle Rechtsprechung und BaFin-Merkblätter sind berücksichtigt zur Umsetzung in die Praxis
- aktuelle RechZahlV umfassend aus der Praxis erläutert
- Änderungen durch neueste MaRisk verarbeitet

Der Titel ist im Beck-Online Modul Bank- und Kapitalmarktrecht PREMIUM enthalten.

Autor(en):
Herausgegeben von Prof. Dr. Matthias Casper, Dipl.-Oec. und Dr. Matthias Terlau, Rechtsanwalt.

Unter Mitarbeit von Dr. Julia Gerhardus, Rechtsanwältin; Dr. Christian Koch; Wolfgang Otte, Rechtsanwalt und Wirtschaftsprüfer; Thorsten Reinicke, Rechtsanwalt; Dr. Christian Stelter, Rechtsanwalt;
Dr. Daniel Walter, Rechtsanwalt; Dr. Jan-Dirk Winkelhaus und Dr. Kai Zahrte, Rechtsanwalt.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz: ZAG"
Kurzinformationen
  • C.H. Beck
  • 9783406649943
  • 03.03.2014
  • 1
  • 669
Oft zusammen gekauft mit ...