Finanzkrise 2.0 und Risikomanagement von Banken

Finanzkrise 2.0 und Risikomanagement von Banken

von Axel Becker (Hrsg.) / Hermann Schulte-Mattler (Hrsg.)

1. Auflage 2012
488 Seiten
Erich Schmidt

Lieferstatus: lieferbar

79,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Die Kreditinstitute arbeiten mit hochqualifiziertem Personal und modernster... mehr
Produktinformationen "Finanzkrise 2.0 und Risikomanagement von Banken"

Beschreibung:
Die Kreditinstitute arbeiten mit hochqualifiziertem Personal und modernster Technik an der Optimierung ihrer bislang nur unzureichenden Risikomanagementsysteme, an neuen Risikomessmethoden und verbesserten Risikofrühwarnindikatoren. Unter dem Eindruck teilweise existenzgefährdender Verluste im Zuge der Finanzmarktkrise, stehen Banken heute vor immensen Anstrengungen. Die Institute müssen zugleich eine regelrechte Flut an neuen regulatorischen Anforderungen beachten.

Dieser hochaktuelle Herausgeberband von Axel Becker und Hermann Schulte-Mattler stellt sich diesem Spannungsfeld aus vielseitigen Blickwinkeln mit einem gezielten Themenmix, u. a.:

- die überarbeiteten MaRisk (BA)
- die neue SolvV
- Risikofrüherkennungsverfahren (einschließlich marktdatenbasierter Risikofrüherkennung)
- Krisenindikatoren
- Risikotragfähigkeitsmodelle
- Stresstests
- Liquiditätssteuerung
- Risikoeinheit im Kreditgeschäft und
- Institutsvergütungsverordnung

Eine Vielzahl von Anregungen für die praktische Umsetzung im Bankgeschäft - praxisnah und wissenschaftlich fundiert!

Autor(en):
Axel Becker ist Leiter der Innenrevision der Taunus-Sparkasse in Bad Homburg.

Dr. Hermann Schulte-Mattler ist Professor für Betriebswirtschaftslehre insbesondere Finanzwirtschaft an der Fachhochschule Dortmund und als Autor von Fachbeiträgen bekannt. Er war zuvor viele Jahre als Abteilungsdirektor beim Bundesverband deutscher Banken tätig.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Finanzkrise 2.0 und Risikomanagement von Banken"
Kurzinformationen
  • Erich Schmidt
  • 9783503136889
  • 08.02.2012
  • 1
  • 488
Oft zusammen gekauft mit ...