Privatversicherungsrecht

Privatversicherungsrecht

von Christian Armbrüster

1. Auflage 2013
634 Seiten
Mohr Siebeck

Lieferstatus: lieferbar

119,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Das Privatversicherungsrecht ist eine gleichermaßen wissenschaftlich... mehr
Produktinformationen "Privatversicherungsrecht"

Beschreibung:

Das Privatversicherungsrecht ist eine gleichermaßen wissenschaftlich interessante und praktisch bedeutsame, zudem höchst lebendige Materie. Private Versicherungsverträge dienen ganz unterschiedlichen Zwecken. Diese Zwecke reichen von der Altersvorsorge für Verbraucher über den Schutz Geschädigter bei Verkehrsunfällen, Einbrüchen oder Unwettern bis hin zur weltweiten Deckung industrieller Risiken. Die Idee, derartige Risiken gegen Entgelt auf einen Versicherer zu übertragen, ist eine der großen geistigen Leistungen der Rechtsentwicklung. Dieses Lehrbuch unternimmt es, das Rechtsgebiet grundlegend und umfassend zu behandeln. Im Mittelpunkt steht das Vertragsrecht, das maßgeblich durch das im Jahr 2008 in weitem Umfang reformierte Versicherungsvertragsgesetz bestimmt wird. Die Vorgaben dieses Gesetzes prägen im Zusammenspiel mit dem AGB-Recht der §§ 305 ff. BGB wesentlich den zulässigen Inhalt Allgemeiner Versicherungsbedingungen. Die Darstellung des Vertragsrechts folgt dem typischen Verlauf eines Vertragsverhältnisses, von der Anbahnung über den Vertragsschluss sowie die Pflichten und Obliegenheiten der Parteien bis hin zu den verschiedenen Fällen der Vertragsbeendigung. Anschließend werden einige wesentliche Versicherungszweige und ihre Charakteristika näher beleuchtet, namentlich die Haftpflichtversicherung und die Sachversicherung in ihren verschiedenen Ausprägungen, die Rechtsschutzversicherung sowie die Lebens-, Berufsunfähigkeits-, Unfall- und Krankenversicherung. Über die Kernmaterie des Versicherungsvertragsrechts hinaus umfasst das Lehrbuch insbesondere auch das Recht der Versicherungsaufsicht, das nicht zuletzt durch die Solvency II-Richtlinie zunehmend europäisch geprägt ist, sowie das mittlerweile durch die Rom I-VO neu kodifizierte Internationale Privatrecht. Zahlreiche Praxisfälle sind als Beispiele integriert, um die Materie zusätzlich zu veranschaulichen.

Autor(en):

Christian Armbrüster
Geboren 1964; Studium der Rechtswissenschaft in Mainz und Genf; 1994 Promotion; 2000 Habilitation; 2000-03 Inhaber des Lehrstuhls Privatrecht I an der Bucerius Law School, Hamburg; seit 2004 Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Privatversicherungsrecht und Internationales Privatrecht an der Freien Universität Berlin. Von 2007-2013 zudem Richter am Kammergericht.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Privatversicherungsrecht"
Kurzinformationen
  • Mohr Siebeck
  • 9783161529276
  • 01.10.2013
  • 1
  • 634
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
Versicherungsrechts-Handbuch

Roland Michael Beckmann  (Hrsg.) / Annemarie Matusche-Beckmann  (Hrsg.) / Katharina Johannsen  (Hrsg.) / Dirk Looschelders  (Hrsg.) / Egon Lorenz  (Hrsg.) / Kurt Günter Mangen  (Hrsg.) / Martin Stormberg  (Hrsg.) / Tjard-Niklas Trümper  (Hrsg.) / Herbert Tschersich  (Hrsg.)

Versicherungsrechts-Handbuch
Versicherungsvertragsgesetz: VVG

Christian Armbrüster / Heinrich Dörner / Dominik Klimke / Ulrich Knappmann / Ingo Koller / Werner Lücke / Peter Reiff / Mathis Rudy / Winfried Thomas Schneider / Wolfgang Voit / Anton Martin / Erich R. Prölss  (Hrsg.)

Versicherungsvertragsgesetz: VVG
Handbuch Versicherungsrecht

Hubert W. van Bühren  (Hrsg.)

Handbuch Versicherungsrecht