Patente und Piraten

Patente und Piraten

von Maximilian W. Haedicke

1. Auflage 2011
196 Seiten
C.H. Beck

Lieferstatus: lieferbar

38,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Ob Google Books, Netzzugangssperren oder Abmahnwelle, ob Pirate Bay, Privat-... mehr
Produktinformationen "Patente und Piraten"

Beschreibung:
Ob Google Books, Netzzugangssperren oder Abmahnwelle, ob Pirate Bay, Privat- oder Raubkopie, Patente auf menschliche und tierische Gene oder auf Heilsubstanzen der Naturvölker - Schlagworte des Geistigen Eigentums sind allgegenwärtig. Aber wofür stehen sie? Was bedeuten sie für unseren Alltag und unser Rechtsgefühl?

Dieses Buch behandelt in gemeinverständlicher Weise zwölf zentrale, auch die breitere Öffentlichkeit bewegende Streitfragen des geistigen Eigentums. Der Autor bringt die Probleme kenntnisreich, unterhaltsam und mitunter ironisch auf den Punkt, zeigt aber zugleich, auf welchen Wegen Lösungen möglich sind, die den Interessen aller Beteiligten (Schöpfer, Rechteinhaber, Verwerter und Nutzer) und den Anforderungen des modernen Wirtschaftslebens gerecht werden.
Im Mittelpunkt steht die Frage nach dem Sinn des Schutzes geistiger Leistungen überhaupt.
Zu den behandelten Themen gehören u.a. Genpatente ("Patent auf Leben"), die Kriminalisierung illegaler Downloads, das Recht auf Privatkopie und die Forderungen der Open Source-/Open Access-Bewegung, die sich in der "Piraten-Partei" mittlerweile sogar als politische Kraft organisiert hat, sowie die Rolle des "Prosumenten", also des professionellen Konsumenten, und seiner Ansprüche in der heutigen multimedialen Welt.

Vorteile auf einen Blick;
- Behandlung zwölf zentraler, die breite Öffentlichkeit interessierender, Streitfragen des Geistigen
Eigentums
- für einen breiten Leserkreis, vom Juristen bis hin zum interessierten Zeitungsleser und kritischen
Internetnutzer

Autor(en):
Maximilian Haedicke ist ordentlicher Professor für Bürgerliches Recht, Gewerblichen Rechtsschutz, Urheberrecht und Wirtschaftsrecht an der Universität Freiburg. Nach der Habilitation bei Gerhard Schricker in Münchner arbeitete er auf den Gebieten des geistigen Eigentums, Wettbewerbs- und IT-Rechts sowie des Patentverletzungsverfahrens in Anwaltskanzleien mit. Er ist mit zahlreichen Veröffentlichungen hervorgetreten und Mitautor des angesehenen Kommentars Schricker/Loewenheim, Urheberrecht.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Patente und Piraten"
Kurzinformationen
  • C.H. Beck
  • 9783406613913
  • 18.02.2011
  • 1
  • 196
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
Patentrechtskommentar

Uwe Fitzner  (Hrsg.) / Raimund Lutz  (Hrsg.) / Theo Bodewig  (Hrsg.) / Georg Klauer  (Hrsg.)

Patentrechtskommentar
Patentrecht

Christian Osterrieth

Patentrecht
Das Patentsekretariat

Monika Huppertz / Prof. Dr.-Ing.  Helge B. Cohausz

Das Patentsekretariat
NEU
Kommentar zur VgV

Dr.  Hans-Peter Kulartz  (Hrsg.) / Alexander Kus  (Hrsg.) / Dr.  Fridhelm Marx  (Hrsg.) / Norbert Portz  (Hrsg.) / Dr.  Hans-Joachim Prieß  (Hrsg.)

Kommentar zur VgV
Die Vergabe von Konzessionen im Energiebereich

Dr. jur.  Klaus Greb / Mario Wegner

Die Vergabe von Konzessionen im Energiebereich
vorbestellbar
Arbeitnehmererfindungsrecht im internationalen Vergleich

Dr.  Bernd Fabry / Prof. Dr.  Michael Trimborn

Arbeitnehmererfindungsrecht im internationalen Vergleich
ca. 108,00 €
Kartellgesetz: GWB

Wolfgang Bosch / Rainer Bechtold  (Hrsg.)

Kartellgesetz: GWB