Elektronische Presse und Bürgerjournalismus

Elektronische Presse und Bürgerjournalismus

von Jonas Kahl

1. Auflage 2013
343 Seiten
Nomos

Lieferstatus: lieferbar

89,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Die zahlreichen Publikationsmöglichkeiten des Internets ermöglichen es heute... mehr
Produktinformationen "Elektronische Presse und Bürgerjournalismus"

Beschreibung:
Die zahlreichen Publikationsmöglichkeiten des Internets ermöglichen es heute jedem Internetnutzer, sich beiläufig und zufällig, aber auch regelmäßig, als Bürgerjournalist zu betätigen. Die Arbeit geht der Frage nach, wie dies rechtlich einzuordnen ist.

Zunächst wird umfassend untersucht, inwiefern der herkömmliche Pressebegriff und seine historische Entwicklung es ermöglichen, Angebote der elektronischen Presse in den Schutzbereich der Pressefreiheit einzubeziehen. Anschließend wird daraus ein neuer Pressebegriff entwickelt, der alte und neue Kriterien kombiniert, um dadurch der technischen Entwicklung besser gerecht zu werden.

Schließlich wird im Einzelnen analysiert, inwieweit bestehende presserechtliche Rechte und Pflichten der gedruckten Presse auf die elektronische Presse übertragbar sind. Zudem werden jene presserechtlichen Besonderheiten der elektronischen Presse dargestellt, die kein Äquivalent in der gedruckten Presse finden, da sie rein internetspezifisch sind.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Elektronische Presse und Bürgerjournalismus"
Kurzinformationen
  • Nomos
  • 9783848708260
  • 15.11.2013
  • 1
  • 343
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
Fallsammlung zum Urheber- und Medienrecht

Artur-Axel Wandtke  (Hrsg.) / Winfried Bullinger  (Hrsg.) / Marcus Welser  (Hrsg.)

Fallsammlung zum Urheber- und Medienrecht
Besonderes Verwaltungsrecht

Dirk Ehlers  (Hrsg.) / Michael Fehling  (Hrsg.) / Hermann Pünder  (Hrsg.)

Besonderes Verwaltungsrecht
Europäisches und Internationales Medienrecht

Udo Fink  (Hrsg.) / Rolf Schwartmann  (Hrsg.) / Tobias Keber  (Hrsg.)

Europäisches und Internationales Medienrecht