AnwaltFormulare Zwangsvollstreckung

AnwaltFormulare Zwangsvollstreckung

von Herbert Krumscheid / Frank-Michael Goebel / Peter Mock / Michael Geilen / Jochen Schatz / Uwe Salten

5. Auflage 2015
2088 Seiten
Deutscher Anwaltverlag & Institut der Anwaltschaft

Lieferstatus: lieferbar

119,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: AnwaltFormulare Zwangsvollstreckung – das einzige Formularbuch, das... mehr
Produktinformationen "AnwaltFormulare Zwangsvollstreckung"

Beschreibung:

AnwaltFormulare Zwangsvollstreckung – das einzige Formularbuch, das bereits die Gerichtsvollzieherformularverordnung berücksichtigt!

Das kennen Sie aus der Praxis: Der Prozess ist gewonnen, doch Ihr Mandant ist damit noch lange nicht am Ziel. Erst wenn er für seine Forderung Geld sieht, waren Sie in seinen Augen als Anwalt erfolgreich. Jetzt heißt es schnell und pfiffig handeln - denn das Gesetz gibt den Grundsatz vor: "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst."

Genau hier setzen die "AnwaltFormulare Zwangsvollstreckung" an. Sie geben Ihnen die zuverlässige Hilfe, von der Sie Tag für Tag profitieren. Jedes Kapitel führt Sie praxisnah und auf den Punkt in die jeweilige Vollstreckungsart ein. Umfassende Musterformulare, Checklisten und Arbeitshilfen erleichtern Ihnen die Mandatsbearbeitung. Durch den übersichtlichen Aufbau - nach der Art der Forderung in die Art des Vermögens - finden Sie schnell die passenden Stellen für Ihre Fragen. In seiner Alltagstauglichkeit einzigartig ist das 400 Seiten starke Kapitel "ABC der Forderungspfändung", das Sie auf zahlreiche Möglichkeiten in dieser Pfändungsart hinweist.

Das Buch ist die einzige Formularsammlung am Markt, die bereits die Gerichtsvollzieher-formularverordnung vom 28.9.2015 berücksichtigt! Mit der Verordnung wird ein einheitliches und verbindliches Formular für die Beauftragung des Gerichtsvollziehers zur Vollstreckung von Geldforderungen eingeführt. Ab 1.4.2016 ist das Formular verbindlich, vorher können Sie es optional schon einsetzen. In der Neuauflage finden Sie sowohl das neue Formular als auch detailreiche und umfassende Ausfüll- und Formulierungshilfen.

Weiterhin haben die Autoren um RiOLG Frank-Michael Goebel, die als Richter, Rechtsanwälte, Rechtspfleger sowie als gefragte Referenten mitten im Geschehen stehen, u.a. folgende relevanten Neuerungen berücksichtigt:

  • Zwangsvollstreckungsformularverordnung seit 1.3.2013 sowie deren Reformierung durch eine Änderungsverordnung vom 16.6.2014
  • SEPA (Einzugsermächtigung!) seit 1.2.2014
  • 2. Stufe der Insolvenzrechtsreform (Reform Verbraucherinsolvenzverfahren) seit 1.7.2014
  • diverse Gesetze betreffend den elektronischen Rechtsverkehr
  • neue Pfändungsfreigrenzen zum 1.7.2015

Neu aufgenommen wurden die Kapitel "Gütliche Erledigung" und "Vermögensauskunft Dritter".

Durch den übersichtlichen Aufbau – nach der Art der Forderung in die Art des Vermögens – finden Sie schnell die passenden Stellen für Ihre Fragen. In seiner Alltagstauglichkeit einzigartig ist das rund 750 Seiten starke Kapitel „ABC der Forderungspfändung", das Sie auf zahlreiche Möglichkeiten in dieser Pfändungsart hinweist. Auf der beiliegenden CD-ROM finden Sie zusätzlich alle 432 Musterformulare zur schnellen Übernahme in Ihre Textverarbeitung.

Mit den „AnwaltFormularen Zwangsvollstreckung" haben Sie eine anspruchsvolle Materie sicher im Griff: Nutzen auch Sie dieses effektive Hilfsmittel für Ihren beruflichen Erfolg

 

Autor(en):

Michael Geilen ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht und für Strafrecht in der Kanzlei J.S.W. Rechtsanwälte in Siegburg bei Bonn. Schwerpunktmäßig ist er im Zivilrecht und dort insbesondere im Verkehrs-, Versicherungs-, Handels- und Gesellschaftsrecht tätig. Im Bereich des Verkehrs-, Versicherungs- und Strafrechts ist er überwiegend forensisch tätig. Zu einem weiteren Schwerpunkt zählt die Beratung von kleinen und mittelständischen Unternehmen, insbesondere im Inkassobereich.

Frank-Michael Goebel ist Richter am Oberlandesgericht in Koblenz, nachdem er zuvor viele Jahre einer Zivilkammer des Landgerichts Koblenz, u.a. einer Spezialkammer für Beschwerdeverfahren, angehört hat und schon zuvor am Amtsgericht mit Vollstreckungsverfahren befasst war. Seit über zehn Jahren ist er als Arbeitsgemeinschaftsleiter und Ausbilder für Rechtsreferendare tätig und als Referent für praxisorientierte Anwaltseminare sowie für die Unternehmen der Inkassowirtschaft im Vollstreckungsrecht bekannt. Daneben leitet er einen Sachkundelehrgang für angehende Inkassounternehmer nach dem RBerG bzw. dem RDG. Als Autor und Herausgeber vieler Werke zum Zivilprozess- und Vollstreckungsrecht, sowie als Mitarbeiter praxisorientierter Informationsdienste zum Forderungsmanagement, zum Vollstreckungsrecht und zum Prozessrecht ist er ausgewiesener Spezialist für Fragen des Vollstreckungsrechts im Kontext der weiteren berührten Rechtsgebiete.

Uwe Gottwald ist Vorsitzender Richter am Landgericht in Koblenz. Als Vorsitzender der 2. Zivilkammer, der Beschwerdekammer des Landgerichts, ist er tagtäglich u.a. mit Fragen des Zwangsvollstreckungsrechts befasst. Er ist Autor einer Vielzahl von Werken zum Zivilprozess-, Zwangsvollstreckungs- und Erbrecht. Zugleich ist er ein seit Jahren bekannter Referent auf Fortbildungsveranstaltungen für Rechtsanwälte in Fragen des Zivilprozess-, des Zwangsvollstreckungs- sowie des Erbrechts.

Herbert Krumscheid ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Versicherungsrecht in Bonn in der Kanzlei Meilicke, Hoffmann & Partner mit dem Schwerpunkt in der Prozessführung in sämtlichen Gebieten des Zivil-, Handels-, Versicherungs- und Wirtschaftsrechts. Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der beratenden und forensischen Tätigkeit auf den Gebieten des Miet- und Immobilienrechts, des Erbrechts, der Beratung von geschädigten Kapitalanlegern sowie der gesellschafts- und handelsrechtlichen Begleitung von M&A-Projekten. Er ist Mitautor verschiedener Werke u.a. der AnwaltFormulare, der AnwaltFormulare Mietrecht, der AnwaltFormulare Zivilprozessrecht und des AnwaltKommentar BGB.

Peter Mock ist Diplom-Rechtspfleger beim Amtsgericht Koblenz und dort tagtäglich mit Fragen des Zwangsvollstreckungsrechts, insbesondere auch der Immobiliarzwangsvollstreckung befasst. Als Schriftleiter der Zeitschrift Vollstreckung effektiv ist er als Kenner der Materie ausgewiesen. Zudem ist er Autor verschiedener Werke zum Zwangsvollstreckungs- und Gebührenrecht und Mitarbeiter einschlägiger Fachzeitschriften. Zugleich tritt er als erfahrener Referent für Fragen des Zwangsvollstreckungs- und des Gebührenrechts auf.

Uwe Salten ist Diplom-Rechtspfleger beim Amtsgericht Hagen und dort in der Verfahrenspflegestelle der Zentralen Mahnabteilung tätig. Im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit wird er mit allen Problemen der Titulierung und deren Folgen im Bereich der Zwangsvollstreckung konfrontiert. Er ist Mitautor verschiedener Werke zum Zivilprozess-, Mahn- und Zwangsvollstreckungsrecht (z.B. AnwaltFormulare Zivilprozessrecht, Gerichtliches Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung und Erfolgreiches Mahnen und Eintreiben von Außenständen) sowie Autor diverser Beiträge in verschiedenen Fachzeitschriften. Zugleich tritt er als erfahrener Referent für Fragen des Mahn-, Zwangsvollstreckungs- sowie des Handels- und Gesellschaftsrechts auf.

Jochen Schatz ist Rechtsanwalt in Stuttgart und war von 2002 bis 2009 Geschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. Er berät schwerpunktmäßig Inkassounternehmen bei Fragen der Forderungseinziehung, insbesondere der Zwangsvollstreckung, sowie bei allen vertraglichen und berufsrechtlichen Belangen. Er ist somit bestens vertraut mit den alltäglichen Arbeitsabläufen der Vollstreckung. Zudem unterrichtet er im Inkasso-Sachkundelehrgang der Deutschen Inkassoakademie GmbH.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "AnwaltFormulare Zwangsvollstreckung"
Kurzinformationen
  • Deutscher Anwaltverlag & Institut der Anwaltschaft
  • 9783824013258
  • 01.12.2015
  • 5
  • 2088
Oft zusammen gekauft mit ...