Handbuch zur Zwangsverwaltung

Handbuch zur Zwangsverwaltung

von Hans Haarmeyer / Udo Hintzen

3. Auflage 2011
390 Seiten
C.H. Beck

Lieferstatus: lieferbar

65,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Das Handbuch dient dazu - Grundstrukturen und Verflechtungen deutlich werden... mehr
Produktinformationen "Handbuch zur Zwangsverwaltung"

Beschreibung:
Das Handbuch dient dazu

- Grundstrukturen und Verflechtungen deutlich werden zu lassen.
- Aufgaben und praktische Abläufe beim Zwangsverwalter einschließlich seiner Vergütung im
Zusammenhang darzustellen.
- Aufgaben und Interessen der Beteiligten (Gläubiger, Banken, Schuldner, Gerichte) zu beschreiben.
- Praxisorientierte Hilfen und Schriftsatzmuster zu geben.
- Ein typisches Zwangsverwaltungsverfahren mit seinem wesentlichen Inhalt anhand von Auszügen aus
einer Original-Akte beispielhaft zu dokumentieren.

Vorteile auf einen Blick:

- perfekte Ergänzung zum KuKo Zwangsverwaltung
- enthält alle wichtigen Entscheidungen der letzten fünf Jahre
- mit allen Gesetzesänderungen

Zur Neuauflage:

Mit der nunmehr vorliegenden, neu bearbeiteten und aktualisierten 3. Auflage werden die Auswirkungen des Zweiten Gesetzes zur Modernisierung der Justiz vom 22.12.2006 (BGBL I 3416), des Gesetzes zur Änderung des Wohnungseigentumsgesetzes und anderer Gesetze vom 26.3.2007 (BGBL I 370), des Gesetzes zur Reform des Verfahrens in Familiensachen und in Angelegenheiten der Freiwilligen Gerichtsbarkeit vom 17.12.2008 (BGBL I 2586) und die vielfältigen Entscheidungen der letzten 5 Jahre, insbesondere des Bundesgerichtshofs, zu entscheidenden Fragen der Zwangsverwaltung umgesetzt.

Rezension:
"(...) Die Verfasser sind ausgewiesene Fachleute dieses Gebietes und tätig als Hochschullehrer und Rechtsanwälte bzw. Fachanwälte für Insolvenzrecht."
in: Privates Eigentum 10/ 2008, zur 2. Auflage 2005

"(...) Mit dem Handbuch liegt eine unfassende Gesamtdarstellung der Zwangsverwaltung vor, die neben praktischen Arbeitshilfen auch Anschauungs- und Diskussionsmaterial bietet. Das Handbuch ist nicht nur dem interessierten Gläubiger und Gläubigervertreter zu empfehlen, sondern auch Richtern und Rechtspfleger. Für praktizierende und angehende Zwangsverwalter sollte das Handbuch zur Pflichtlektüre gehören. Es ist aufgrund seiner verständlichen und anschaulichen Darstellung uneingeschränkt empfehlenswert."
In: Allgemeine Immobilien Zeitung, 05/2005, zur 2. Auflage

"(.) Das in Form und Inhalt einzigartige Handbuch führt leicht verständlich und überaus gelungen in die Struktur der Zwangsverwaltung ein. Mit einer übersichtlichen Darstellung erschließen die Verfasser jedem Interssierten dieses zunehmend wichtiger werdende Rechtsgebiet. (.) Der zweite Teil - der vollständige Abdruck einer Zwangsverwaltungsakte - macht das Einzigartige des Handbuchs aus. Die Autoren geben erstmals überhaupt einen Standard für Aktenführung und Rechnungslegung bei zwangsverwaltender Tätigkeit vor, was für jeden mit der Abwicklung und Prüfung Befassten von unschätzbarem Wert ist. Dass zudem beide Werke Kommentar zur Zwangsverwaltung und Handbuch der Zwangsverwaltung hilfreich und gezielt aufeinander verweisen, erleichtert die Arbeit erheblich. Die dadurch gegebene geschlossene Darstellung vermittelt dem Lese große Sicherheit bei der Rechtsanwendung. Man kann den Autoren für ihre Arbeit nur dankbar sein."
Rechtsanwalt Reinhold M. Reimann, in: Wertpapier-Mitteilungen 44/2003, zur 1. Auflage

" (...) Mit Handbuch und der Neuauflage des Kommentars liegt eine umfassende Betrachtung und Erläuterung der Zwangsverwaltung vor, die auf jeden Schreibtisch im Umfeld und Zentrum von Zwangsverwaltungen gehört. Dem Zwangsverwalter selbst bietet es praktische Arbeitshilfen, aber auch Anschauungs- und Diskussionsmaterial."
In: ZInsO - Zeitschrift für Insolvenzordnung, 16/ 2002, zur Auflage

" (.) Im Ergebnis ist das Handbuch jedem an der Zwangsverwaltung Interessierten vorbehaltlos zu empfehlen. Das Werk zeichnet sich insbesondere durch einen hohen Praxisbezug und einer allgemein verständlichen Sprache aus. Hierdurch eignet sich dieses Buch hervorragend für den geneigten Laien. In Kombination mit dem bereits erwähnten Kommentar legen die Verfasser zugleich eine umfassende Gesamtdarstellung der Zwangsverwaltung vor, die sämtlichen Ansprüchen eines Juristen Rechnung trägt."
Klaus Martin, Bremen, in: VuR - Verbraucher und Recht, 3/ 2003, zur 1. Auflage

Autor(en):
Die Verfasser sind ausgewiesene Fachleute dieses Gebietes. Sie sind durch den Kurz-Kommentar zur Zwangsverwaltung und zahlreiche Werke zum Insolvenzrecht bestens bekannt und anerkannt.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Handbuch zur Zwangsverwaltung"
Kurzinformationen
  • C.H. Beck
  • 9783406628931
  • 30.11.2011
  • 3
  • 390
Oft zusammen gekauft mit ...