Beck'sches Mandatshandbuch Zivilrechtliche Berufung

Beck'sches Mandatshandbuch Zivilrechtliche Berufung

von Norman Doukoff

5. Auflage 2013
388 Seiten
C.H. Beck

Lieferstatus: lieferbar

79,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Der "Doukoff" Das bewährte Werk bietet dem Rechtsanwalt das nötige juristische... mehr
Produktinformationen "Beck'sches Mandatshandbuch Zivilrechtliche Berufung"

Beschreibung:
Der "Doukoff"

Das bewährte Werk bietet dem Rechtsanwalt das nötige juristische und faktische Handwerkzeug für die Berufung in Zivilsachen. Neben Vorbereitung, Einlegung und Begründung der Berufung sind auch die Verteidigung des Berufungsbeklagten, die Berufungsverhandlung und weitere wichtige Einzelheiten behandelt. Zahlreiche Muster, Formulierungsvorschläge und Tipps ergänzen die Darstellung.

Für den schnellen Zugriff aufs Berufungsrecht

Enthalten sind ABC-Stichwortreihen und Rechtsprechungsübersichten, ausgewählte Zitate aus der (insbesondere auch unveröffentlichten) Rechtsprechung sowie ein auf Vollständigkeit angelegter Belegapparat, der die eigenverantwortliche, differenzierte Argumentation gegenüber Gericht und Gegner ermöglicht. Dies ist angesichts der in letzter Zeit vom BGH erneut ausgeweiteten Haftung des Anwalts für Fehler des Gerichts bzw. deren Nichtverhinderung notwendiger denn je.

Wieder neu:

Eingearbeitet sind alle Gesetzesänderungen, insbesondere die Berufungszurückweisung im Beschlusswege nach § 522 Abs. 2 ZPO. Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur sind bis zum 1. Februar 2013, berücksichtigt, teilweise auch bis 1. Juli 2013.

Rezension:
"Das Werk besticht zudem durch seine dogmatische und wissenschaftliche Tiefe (2.775 Fußnoten mit umfangreichen Nachweisen). Es ist in der Sache selbst daher sowohl Anleitungsbuch für die Praxis, als auch Handbuch, als auch Lehrbuch in einem, eine selten erreichte Qualifikation! weiter kann berichtet werden, dass das buch eme wahre Schatz- und Fundgrube an Zitaten und Hinweisen für jeden zivilprozessualen Praktiker ist. Der "Doukoff" ist m.E. das Standardwerk zur zivilgerichtlichen Berufung. Ohne Durcharbeitung desselben kann eine Berufung nur mit Glück, nicht , aber lege artis geführt werden. Alleine schon aus haftungsrechtlichen Gründen muss daher jedem forensisch tätigen Anwalt zum "Dönhoff" geraten werden. Zum Schluss sollte noch erwähnt werden, dass das Buch mit wichtigen kostenrechtlichen Hinweisen, Musterschriftsätzen und beispielhaften Berufungsanträgen abgerundet wird. Es handelt sich damit insgesamt um ein Werk, das aus der Praxis für die Praxis geschrieben ist, in der Praxis dringend benötigt wird und zudem den erforderlichen dogmatischen wissenschaftlichen Argumentationsunterbau liefert. Möchte es doch von vielen Juristen gelesen und genutzt werden."
in: Neue Justiz 01/12, zur 4. Auflage 2010

"(...) Insgesamt handelt es sich bei dem Besprechungswerk um einen gelungenen, da fundierten und praxisrelevanten Navigator durch das aktuelle Berufungsrecht. Die Anschaffung empfiehlt sich nicht nur für Berufungsanwälte, sondern generell für alle zivilrechtlichen Forensiker, da seit der Ausgestaltung des Berufungsrechts als Instrument der bloßen Fehlerbeseitigung die Vorbereitung der Berufung bereits in der ersten Instanz beginnt."
Rechtsanwältin Kerstin Manteuffel, LL. M. (USA), in: NJW; Neue Juristische Wochenschrift 14/ 2011, zur 4. Auflage 2010

"(...) Insgesamt ein Handbuch, das uneingeschränkt zu empfehlen ist, ein "Volltreffer"."
Rechtsanwalt Dr. Egon Schneider, in: AGS, Antwalt Gebühren 08/ 2010, zur 4. Auflage 2010

Autor(en):
Norman Doukoff, M.A., Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht, ist seit vielen Jahren in der Aus- und Weiterbildung von Rechtsreferendaren, Richtern und Rechtsanwälten tätig

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Beck'sches Mandatshandbuch Zivilrechtliche Berufung"
Kurzinformationen
  • C.H. Beck
  • 9783406643088
  • 24.06.2013
  • 5
  • 388
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
% Subskriptionspreis
vorbestellbar
Vormundschaft in Europa

Anatol Dutta  (Hrsg.) / Dieter Schwab  (Hrsg.) / Dieter Henrich  (Hrsg.) / Peter Gottwald  (Hrsg.) / Martin Löhnig  (Hrsg.)

Vormundschaft in Europa
Kölner Kommentar zum Aktiengesetz Bände 1-9

Prof. Dr. Dr. h.c.  Wolfgang Zöllner  (Hrsg.) / Prof. Dr.  Ulrich Noack  (Hrsg.)

Kölner Kommentar zum Aktiengesetz Bände 1-9
3.500,00 €
Aktuelle sicherheitsrechtliche Fragen zwischen staatlicher und privater Aufgabenerfüllung

Prof. Dr.  Andreas Peilert  (Hrsg.) / Prof. Dr.  Martin Müller  (Hrsg.) / Prof. Dr.  Winfried Kluth  (Hrsg.)

Aktuelle sicherheitsrechtliche Fragen zwischen staatlicher und privater...
Personalvertretungsrecht in Bayern

Michael Amstädter / Konrad Kaspar / Stefan Stelzer

Personalvertretungsrecht in Bayern
Umwandlungen

Bernd Sagasser / Thomas Bula / Thomas R. Brünger / Stefan Abele  (Hrsg.) / Claudia Bultmann  (Hrsg.) / Astrid S. Gagerik  (Hrsg.) / Margarete Gutkes  (Hrsg.) / Christian Link  (Hrsg.) / Antje Luke  (Hrsg.) / Martina Maier  (Hrsg.) / Isabelle Pernegger  (Hrsg.) / Julia Schlösser  (Hrsg.) / Monika Schmidt  (Hrsg.) / Kai Schöneberger  (Hrsg.)

Umwandlungen
Chinese Civil Law

Manjiao Chi / Funing Huang / Simon Werthwein / Tietie Zhang / Hui Zheng / Yuanshi Bu  (Hrsg.)

Chinese Civil Law
Handbuch Arbeitsunfall

Marlies Glawischnig  (Hrsg.)

Handbuch Arbeitsunfall
BilMoG in Beispielen

Karl Petersen / Christian Zwirner / Kai Peter Künkele / Corinna Boecker  (Hrsg.) / Julia Busch  (Hrsg.)

BilMoG in Beispielen
Umwandlungen - Der neue Umwandlungssteuer-Erlass

Thomas Carlé / Ralf Demuth / Claas Fuhrmann / Martin Strahl

Umwandlungen - Der neue Umwandlungssteuer-Erlass
Einführung in das skandinavische Recht

Gerhard Ring / Line Olsen-Ring

Einführung in das skandinavische Recht