Die Europäisierung der Abschlussprüferhaftung

Die Europäisierung der Abschlussprüferhaftung

von Friederike Schattka

1. Auflage 2012
360 Seiten
Mohr Siebeck

Lieferstatus: lieferbar

69,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Friederike Schattka Beschreibung: In welchem Umfang und in welcher Ausgestaltung ist eine... mehr
Produktinformationen "Die Europäisierung der Abschlussprüferhaftung"

Friederike Schattka

Beschreibung:
In welchem Umfang und in welcher Ausgestaltung ist eine Haftung des Abschlussprüfers wirtschaftlich sinnvoll - das heißt effizient - und juristisch vertretbar? Hintergrund der Untersuchung von Friederike Schattka ist eine Empfehlung der Europäischen Kommission aus dem Jahr 2008, die Haftung der Wirtschaftsprüfer für Fehler bei der gesetzlichen Jahresabschlussprüfung zu begrenzen. In einigen EU-Mitgliedstaaten existieren entsprechende Haftungsbegrenzungen bereits. Die Autorin skizziert mögliche Haftungsmodelle anhand des deutschen, englischen, französischen, polnischen und schwedischen Rechts. Im Anschluss analysiert sie diese Modelle aus rechtsökonomischer sowie aus rechtsdogmatischer Perspektive und stellt Leitlinien für eine gleichermaßen effiziente und juristisch vertretbare Haftungsgestaltung auf.

Autor(en):
Friederike Schattka: Geboren 1981; Studium der Rechtswissenschaften in Heidelberg, Kyoto, Krakau und Oxford; Referendariat in Darmstadt, Basel, Berlin und Rabat.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Die Europäisierung der Abschlussprüferhaftung"
Kurzinformationen
  • Mohr Siebeck
  • 9783161519574
  • 01.04.2012
  • 1
  • 360
Oft zusammen gekauft mit ...