Grundbuchordnung: GBO

Grundbuchordnung: GBO

von Johann Demharter

30. Auflage 2016
1325 Seiten
C.H. Beck

Lieferstatus: lieferbar

79,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Mit der GBO befasste Praktiker schätzen diesen Kommentar als... mehr
Produktinformationen "Grundbuchordnung: GBO"

Beschreibung:

Mit der GBO befasste Praktiker schätzen diesen Kommentar als systematischen Wegweiser durch dieses schwierige Rechtsgebiet. Wer sich rasch und genau informieren möchte, benötigt dieses überall gebräuchliche und hervorragend bearbeitete Standardwerk.

Vorteile auf einen Blick:

  • praxisorientiert
  • vollständige Einarbeitung der Rechtsprechung
  • Sonderkapitel Wohnungseigentum im Grundbuch
Zur Neuauflage:
Einarbeitung der neuesten Gesetzgebung, insbesondere durch das Gesetz zum internationalen Erbrecht vom 29.6.2015. Schwerpunkt der Kommentierung ist hier das europäische Nachlasszeugnis, welches als zulässiger Nachweis der Erbfolge gegenüber dem Grundbuchamt neben den Erbschein getreten ist.
Berücksichtigt wurde auch das Ende der Geltungsdauer der HofraumVO, wodurch noch nicht vermessene oder in einem Bodenordnungsverfahren erfasste Hofteile auf dem Gebiet der ehemaligen DDR ihre Verkehrsfähigkeit verlieren.
Aus der vielfältigen neuesten Rechtsprechung sind zahlreiche Fragen hervorzuheben, die mit der inzwischen anerkannten Rechtsfähigkeit der BGB-Gesellschaft zusammenhängen, so etwa
  • die Notwendigkeit familiengerichtlicher Genehmigungen bei Rechtsgeschäften mit minderjährigen Gesellschaftern
  • die Notwendigkeit einer Bewilligung zur Grundbuchberichtigung bei Ausscheiden eines Gesellschafters
  • der Nachweis der Vertretungsberechtigung bei Aktionen einer BGB-Gesellschaft als rechtsgeschäftliche Vertreterin.
Ferner sind auch wichtige neue Entscheidungen des BGH zur Frage der Auswirkungen einer Unterteilung von Wohnungseigentum bei gleichzeitiger Änderung der Zweckbestimmung sowie der Folgen befreiender Schuldübernahme bei Sicherung des zugrundeliegenden Anspruchs mittels Vormerkung kommentarmäßig vertieft.

Autor(en):

Johann Demharter, Richter am Bayerischen Obersten Landesgericht a.D.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Grundbuchordnung: GBO"
Kurzinformationen
  • C.H. Beck
  • 9783406689642
  • 01.05.2016
  • 30
  • 1325
Oft zusammen gekauft mit ...
Beck'sches Formularbuch Wohnungseigentumsrecht

Horst Müller  (Hrsg.) / David Greiner  (Hrsg.) / Johannes Hogenschurz  (Hrsg.) / Heinrich Kreuzer  (Hrsg.) / Beate Müller  (Hrsg.) / Burkhard Rüscher  (Hrsg.) / Wolfgang Schneider  (Hrsg.) / Peter Weber  (Hrsg.)

Beck'sches Formularbuch Wohnungseigentumsrecht
vorbestellbar
Lehrbuch zur Immobilienbewertung

Dr.  Goetz Sommer / Ralf Kröll

Lehrbuch zur Immobilienbewertung
Rechte und Belastungen in der Immobilienbewertung

Ralf Kröll / Andrea Hausmann / Andrea Rolf

Rechte und Belastungen in der Immobilienbewertung
Empfehlungen für Sie
Beck'sches Formularbuch Wohnungseigentumsrecht

Horst Müller  (Hrsg.) / David Greiner  (Hrsg.) / Johannes Hogenschurz  (Hrsg.) / Heinrich Kreuzer  (Hrsg.) / Beate Müller  (Hrsg.) / Burkhard Rüscher  (Hrsg.) / Wolfgang Schneider  (Hrsg.) / Peter Weber  (Hrsg.)

Beck'sches Formularbuch Wohnungseigentumsrecht
vorbestellbar
Lehrbuch zur Immobilienbewertung

Dr.  Goetz Sommer / Ralf Kröll

Lehrbuch zur Immobilienbewertung
Rechte und Belastungen in der Immobilienbewertung

Ralf Kröll / Andrea Hausmann / Andrea Rolf

Rechte und Belastungen in der Immobilienbewertung
Immobilienrecht

Reiner Lemke  (Hrsg.)

Immobilienrecht
Kölner Kommentar zum Kartellrecht Bände 1-4

Prof. Dr.  Jan Busche  (Hrsg.) / Andreas Röhling  (Hrsg.)

Kölner Kommentar zum Kartellrecht Bände 1-4
1.055,00 €
Praxishandbuch Wohnungseigentum - mit Arbeitshilfen online

Rudolf Stürzer / Michael Koch / Georg Hopfensperger / Melanie Sterns-Kolbeck / Detlef Sterns / Claudia Ziegelmayer

Praxishandbuch Wohnungseigentum - mit Arbeitshilfen online
Grundbuchrecht

Ulrich Keller  (Hrsg.) / Jörg Munzig  (Hrsg.)

Grundbuchrecht
Grundbuchverfahrensrecht

Dieter Eickmann / Roland Böttcher

Grundbuchverfahrensrecht