United Nations Convention on the Law of the Sea (UNCLOS)

United Nations Convention on the Law of the Sea (UNCLOS)

von Alexander Proelss (Hrsg.)

2617 Seiten
C.H. Beck

Lieferstatus: lieferbar

490,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Alexander Proelss (Hrsg.) Beschreibung: Das 1994 in Kraft getretene... mehr
Produktinformationen "United Nations Convention on the Law of the Sea (UNCLOS)"

Alexander Proelss (Hrsg.)

Beschreibung:

Das 1994 in Kraft getretene UN-Seerechtsübereinkommen (United Nations Convention on the Law of the Sea -UNCLOS) ist mittlerweile von über 160 Staaten ratifiziert worden, einschließlich aller EU-Mitgliedstaaten und der EU selbst. Wie es in seiner Präambel heißt, dient das Übereinkommen dazu, "unter gebührender Berücksichtigung der Souveränität aller Staaten eine Rechtsordnung für die Meere und Ozeane zu schaffen, die den internationalen Verkehr erleichtern sowie die Nutzung der Meere und Ozeane zu friedlichen Zwecken, die ausgewogene und wirkungsvolle Nutzung ihrer Ressourcen, die Erhaltung ihrer lebenden Ressourcen und die Untersuchung, den Schutz und die Bewahrung der Meeresumwelt fördern".

Das Übereinkommen, das das Recht der Meere umfassend regelt, wird häufig als die "Verfassung der Meere" bezeichnet. Ein Schwerpunkt dieses Kommentars wird auf die Wechselwirkung zwischen dem Übereinkommen und der Europäischen Rechtsordnung gelegt, z.B. auf dem Gebiet der Vermeidung oder Verminderung der Umweltverschmutzung oder der gerechten Verteilung natürlicher Ressourcen.

Vorteile auf einen Blick
- umfassender Artikel-für-Artikel Kommentar
- Fokus auf Europäische Aspekte des Übereinkommens
- internationale Autorenschaft

Autor(en):

Alexander Proelss is professor of public international law at the University of Trier, specialised in the law of the sea. The authors are renowned experts of the law of the sea from various countries, such as UK, Canada, Italy, Netherlands, China, Belgium, Greece, Jamaica, Australia, Ireland and Germany

Edited by Dr. Alexander Proelß

With contributions from Prof. Kristin Bartenstein, Dr. Felix Beck, Vasco Becker-Weinberg, Marco Benatar, Eike Blitza, Prof. Dr. Ciarán Burke, Aldo Chircop, Prof. Dr. Detlef Czybulka, Dr. James Devaney, Dorota Englender, Prof. Dr. Pablo Ferrara, Prof. Dr. Erik Franckx, Dr. Maria Gavouneli, Dr. Douglas Guilfoyle, Prof. Shotaro Hamamoto, Dr. James Harrison, Prof. Ellen Hey, Anja Höfelmeier, Dr. Sookyeon Huh, Dr. Aline Jaeckel, Prof. Dr. Bingbing Jia, Prof. Dr. Daniel-Erasmus Khan, Prof. Dr. Doris König, Monika Krivickaite, Prof. Dr. Rainer Lagoni, Gwenaëlle Le Gurun, Amber Rose Maggio, Till Markus, LL.M., Prof. Dr. Nele Matz-Lück, Dr. Cameron Miles, Dr. Elisa Morgera, Kilian O'Brian, Prof. Dr. Naoya Okuwaki, Dr. Inirni Papanicolopulu, Prof. Dr. Alexander Proelß, Prof. Rosemary Rayfuse, Prof. Tullio Scovazzi, Andrew Serdy, Dr. Tim Stephens, Dr. Clive Symmons, Prof. Dr. Stefan Talmon, LL.M. M.A., Prof. Dr. Christian J. Tams, LL.M., Prof. Dr. Yoshifumi Tanaka, Dr. Daniel Treves, Dr. Helmut Türk, Dr. Kishor Uprety, Dr. Silja Vöneky, Prof. Dr. Patrick Vrancken, Frank Wacht and Dr. Ingo Winkelmann

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "United Nations Convention on the Law of the Sea (UNCLOS)"
Kurzinformationen
  • C.H. Beck
  • 9783406603242
  • 01.03.2017
  • 2617
Oft zusammen gekauft mit ...