Mergers & Acquisitions in Germany

Mergers & Acquisitions in Germany

von Joachim Rosengarten / Frank Burmeister / Martin Klein

2. Auflage 2016
174 Seiten
C.H. Beck

Lieferstatus: lieferbar

95,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Joachim Rosengarten / Frank Burmeister / Martin Klein Beschreibung: Dieses Werk, geschrieben... mehr
Produktinformationen "Mergers & Acquisitions in Germany"

Joachim Rosengarten / Frank Burmeister / Martin Klein

Beschreibung:

Dieses Werk, geschrieben in englischer Sprache, gibt Investoren und ihren Beratern einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen von Mergers & Acquisitions in Deutschland.
Das Buch behandelt Gesellschaftsrecht, Finanzierung, den aufsichtsrechtlichen Rahmen, deutsches und europäisches Wettbewerbsrecht, Übernahmerecht, steuerliche Aspekte, Arbeitsrecht und Insolvenzrecht. Weiterhin enthält das Buch Checklisten und ein Glossar.

Das vorliegende Werk ermöglicht es sowohl deutschen, aber vor allem auch ausländischen Investoren und ihren Beratern, sich in kurzer Zeit mit den Grundzügen im Bereich Mergers & Acquisitions in Deutschland vertraut zu machen.

Vorteile auf einen Blick

  • aktuelle Darstellung der Rechtslage
  • Checklisten und Fragebögen
  • Liste weiterführender Weblinks

Die Neuauflage bringt das Werk auf den aktuellen Stand der Gesetzgebung und Rechtsprechung. Ferner wurde das Kapitel über das deutsche Insolvenzrecht grundlegend überarbeitet und erweitert.

Der Titel ist im Beck-Online Modul Handels- und Gesellschaftsrecht optimum enthalten.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Mergers & Acquisitions in Germany"
Kurzinformationen
  • C.H. Beck
  • 9783406687013
  • 01.05.2016
  • 2
  • 174
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
Handbuch des Übernahmerechts nach dem WpÜG

Nikolaos Paschos  (Hrsg.) / Gabriele Apfelbacher  (Hrsg.) / Bernd Graßl  (Hrsg.) / Wolfgang Grobecker  (Hrsg.) / Matthias Kiesewetter  (Hrsg.) / Klaus Ulrich Schmolke  (Hrsg.) / Hans-Ulrich Wilsing  (Hrsg.)

Handbuch des Übernahmerechts nach dem WpÜG