Die Kapitalerhaltung nach dem MoMiG unter besonderer Berücksichtigung des Cash Poolings

Die Kapitalerhaltung nach dem MoMiG unter besonderer Berücksichtigung des Cash Poolings

von Gerrit Hömme

1. Auflage 2015
332 Seiten
Nomos

Lieferstatus: lieferbar

89,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Die Neuregelung des GmbH-Gesetzes durch das MoMiG wurde zum Anlass genommen,... mehr
Produktinformationen "Die Kapitalerhaltung nach dem MoMiG unter besonderer Berücksichtigung des Cash Poolings"

Beschreibung:

Die Neuregelung des GmbH-Gesetzes durch das MoMiG wurde zum Anlass genommen, das Cash Pooling in gesellschafts- wie insolvenzrechtlicher Sicht näher zu untersuchen. Denn auch fünf Jahre nach Inkrafttreten des MoMiG hat das Thema nichts an Aktualität eingebüßt. Noch immer sind wichtige Fragen in Bezug auf die Vereinbarkeit dieses Finanzinstruments mit den gesetzlichen Rahmenbedingungen - insbesondere den insolvenzrechtlichen Anfechtungstatbeständen - nicht abschließend geklärt. Verschärft wird diese Problematik durch eine Reihe jüngerer BGH-Entscheidungen, deren Folgen für das Cash Pooling unterschiedlich interpretiert werden.

Das Werk untersucht daher, ob, und wenn ja wie, das Cash Pooling nach der Reform effektiv und rechtlich unbedenklich ausgestaltet werden kann. Der Schwerpunkt der Untersuchung liegt dabei im Bereich der Kapitalerhaltung sowie der insolvenzrechtlichen Behandlung der konzerninternen Zahlungsströme (ehemaliges Eigenkapitalersatzrecht).

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Die Kapitalerhaltung nach dem MoMiG unter besonderer Berücksichtigung des Cash Poolings"
Kurzinformationen
  • Nomos
  • 9783848720194
  • 10.07.2015
  • 1
  • 332
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung: GmbHG

Heinz Rowedder  (Hrsg.) / Christian Schmidt-Leithoff  (Hrsg.)

Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung: GmbHG
Kapitalgesellschaftsrecht

Tim Drygala / Marco Staake / Stephan Szalai

Kapitalgesellschaftsrecht