Europäisches Wettbewerbsrecht

Europäisches Wettbewerbsrecht

von Heike Schweitzer / Ernst-Joachim Mestmäcker (Hrsg.)

3. Auflage 2014
1037 Seiten
C.H. Beck

Lieferstatus: lieferbar

139,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Das berühmte Lehr- und Handbuch zum Europäischen Wettbewerbsrecht... mehr
Produktinformationen "Europäisches Wettbewerbsrecht"

Beschreibung:

Das berühmte Lehr- und Handbuch zum Europäischen Wettbewerbsrecht stellt die Wettbewerbsordnung der EU im Ganzen dar.

Zur Neuauflage:

Die Neuauflage berücksichtigt sämtliche seit 2004 in Kraft getretenen wichtigen Neuregelungen und die dazu ergangenen Leitlinien und Bekanntmachungen der EU-Kommission.

Im Kartellrecht führte die Verordnung 1/2003 zum Übergang von einem System mit Freistellungsvorbehalt zu einem System der Legalausnahme. Die Unternehmen müssen seitdem selbst beurteilen, ob ihre Vereinbarungen und ihre Verhaltsweisen rechtmäßig sind ("Selbstveranlagung"). Neben der Kommission sind die nationalen Behörden und Gerichte verstärkt zur Anwendung des Kartellrechts berufen.

Die privatrechtliche Anwendung des Kartellrechts hat mittlerweile eine bisher nicht gekannte Bedeutung erlangt. Diese grundlegenden Veränderungen stellen nach wie vor alle Beteiligten, vor allem die Unternehmen und ihre Berater, vor neuartige Fragen des materiellen Rechts und des Verfahrens. Die Fusionskontrollverordnung verschärfte den Untersagungstatbestand für Zusammenschlüsse, die geeignet sind, den wirksamen Wettbewerb auf oligopolistischen Märkten wesentlich zu behindern.

Zusammenschlüsse, die eine beherrschende Stellung begründen oder verstärken, können in Zukunft durch den Nachweis überwiegender Effizienzvorteile gerechtfertigt werden. Das europäische Vergaberecht wurde in wesentlichen Teilen neu geordnet, so dass weitreichende Anpassungen des deutschen, im GWB geregelten Vergaberechts notwendig waren.

Eine Richtlinie konsolidierte hier die bisher getrennt geregelten Verfahren für die Vergabe von öffentlichen Bauaufträgen, Lieferaufträgen und Dienstleistungsaufträgen. Die Sektorenrichtlinie für die Vergabe von Aufträgen in den Bereichen Energie, Wasserversorgung, Transport und Post wurde zwischenzeitlich mehrfach geändert.

Der Titel ist in den Beck-Online Modulen Europarecht plus und Europarecht HER plus enthalten.

Autor(en):
Das Werk ist verfasst vom vielleicht erfahrensten und prominentesten Kenners des Wettbewerbsrechts, Prof. Dr. Dr. h.c. Ernst-Joachim Mestmäcker, ehemals Direktor des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Privatrecht in Hamburg. Der Autor veranstaltet diese Neuauflage erneut in Kooperation mit Frau Prof. Dr. Heike Schweitzer, LL.M. (Yale), Mannheim.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Europäisches Wettbewerbsrecht"
Kurzinformationen
  • C.H. Beck
  • 9783406668364
  • 20.11.2014
  • 3
  • 1037
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
Wettbewerbsrecht

Ulrich Immenga  (Hrsg.) / Ernst-Joachim Mestmäcker  (Hrsg.) / Albrecht Bach  (Hrsg.) / Jürgen Basedow  (Hrsg.) / Jörg Biermann  (Hrsg.) / Jochen Burrichter  (Hrsg.) / Gerhard Dannecker  (Hrsg.) / Meinrad Dreher  (Hrsg.) / Ulrich Ehricke  (Hrsg.) / Reinhard Ellger  (Hrsg.) / Volker Emmerich  (Hrsg.) / Andreas Fuchs  (Hrsg.) / Andreas Heinemann  (Hrsg.) / Thomas Tobias Hennig  (Hrsg.) / Alfred Kellermann  (Hrsg.) / Siegfried Klaue  (Hrsg.) / Torsten Körber  (Hrsg.) / Kurt Markert  (Hrsg.) / Wernhard Möschel  (Hrsg.) / Eckard Rehbinder  (Hrsg.) / Kurt Lennart Ritter  (Hrsg.) / Karsten Schmidt  (Hrsg.) / Heike Schweitzer  (Hrsg.) / Dieter Schweizer  (Hrsg.) / Kurt Stockmann  (Hrsg.) / Hanns Ullrich  (Hrsg.) / Winfried Veelken  (Hrsg.) / Sven Völcker  (Hrsg.) / Daniel Zimmer  (Hrsg.)

Wettbewerbsrecht
Wettbewerbsrecht

Ulrich Immenga  (Hrsg.) / Ernst-Joachim Mestmäcker  (Hrsg.)

Wettbewerbsrecht
Wettbewerbsrecht

Ulrich Immenga  (Hrsg.) / Ernst-Joachim Mestmäcker  (Hrsg.)

Wettbewerbsrecht